www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik funkmodul frage wegen anschluss


Autor: Christian D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo, hab die 433 mhz Funkmodule von Conrad, und möchte die per spi 
ansteuern, soweit ist alles klar nur bin ich mir jetzt mit dem 
Anschliessen nicht so sicher denn:
    *  MOSI (Master Out -> Slave In) oder auch SDO (Serial Data Out)
    * MISO (Master In <- Slave Out) oder auch SDI (Serial Data In)
    * SCK (Takt)

in dem Datenblatt der Funkmodule steht das ich an GND und INPUT die 
Signal Leitungen anschließen soll, muss ich da dann die Taktleitung des 
AVR'S anschließen? hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiss nicht welches Modul du hast, aber ich glaube nicht das die SPI 
können. Bei Input wirst du dein digitales Signal einspeisen müssen.

Autor: Christian D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
im datenblatt steht was von seriellen daten, spi oder twi sind doch 
serielle daten?

Ausschnitt aus der Produktbeschreibung:
Vom Sendemodul werden extern erzeugte serielle Daten hochfrequent 
moduliert und über Funkverbindung zum Empfangsmodul übertragen. Der 
Empfänger demoduliert die übertragenen das hochfrequente Signal und 
stellt die übertragenen seriellen Daten wieder zur Verfügung.

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Modul wird Daten erwarten die z.B. vom UART-TX kommen. SPI oder 
TWI ist ein serielles Übertragungsprotokoll bei dem Sender und Empfänger 
über SCK synchronisiert werden.

Autor: Christian D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achso, ok dann werde ich uart verwenden, danke für die info ;)

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du etwa die AUREL-Funkmodule erwischt? Dann viel Spaß, hatte ich 
mich auch schon drüber geärgert! Kosten 49€, bei AUREL 22€! 
'C'-Apotheke. Dann sind die auch noch beschissen was den Aufbau angeht, 
musste von 20 Stück 4 zurüchschicken!
Falls du aber Infos brauchst kann ich dir die gerne geben!

Autor: beaugoss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja UART ist die beste lösung. TX von modul an TX von µc und das gleiche 
für RX.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.