www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik A/D Genauigkeit und Stabilität


Autor: Mario EDUARDO (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen ATMEGA32 und das STK500 mit der Library von
http://www.procyonengineering.com/avr/avrlib/index.html in Verwendung 
(a2dtest). Ich habe zum Test die 5Volt mit 2*2k2 halbiert und an den AD 
Eingang gelegt. Da gibts alle Werte von 512 bis 524. Ein parallel 
angeschlossenes Fluke zeigt eine stabile Spannung. Die eingestellte 
Frequenz war 4 MHZ, AD Teiler ist 128.
Kann mir jemand sagen, was ich tun muß, daß der Wert bestenfalls 
zwischen 514 und 516 zittert (was ich schon als sehr viel empfinde) ??!!

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soll das Ergebnis stabil sein, darf weder die angelegte Spannung noch 
die Referenzspannung Störungen aufweisen. Also Entkopplung mit RC-Glied.
Weiterhin empfiehlt sich die Stilllegung des CPU-Core während der 
Wandlung.

Autor: emil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi mario,
irgendwie erscheint mir deine library sehr hässlich und überflüssig...
warum versuchst du nicht mit das hier? bei mir tut's mit
tiny26, 90s4433 und mega8 ganz stabil...

#include <mega32.h>

#define ADC_VREF_TYPE 0xC0
// Read the AD conversion result
unsigned int read_adc(unsigned char adc_input)
{
ADMUX=adc_input|ADC_VREF_TYPE;
// Start the AD conversion
ADCSR|=0x40;
// Wait for the AD conversion to complete
while ((ADCSR & 0x10)==0);
ADCSR|=0x10;
return ADCW;
}

void main(void)
{

// ADC initialization
// ADC Clock frequency: 31,250 kHz
// ADC Voltage Reference: Int., cap. on AREF
ADMUX=ADC_VREF_TYPE;
ADCSR=0x87;

while (1)
      {
      // Place your code here

      };
}

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.