www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Relaisbeschaltung so richtig?


Autor: Heike (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe ein Relais im Layout, wie oben dargestellt. Dort möchte ich je 
nach Einsatz ein
monostabiles Finderrelais der Serie 34.51  (Hier weiß ich nicht, ob der 
Anschluß auf der Ansteuerseite so passt, da ich im Datenblatt nicht 
sehe, ob A1 oder A2 + ist)
oder ein
bistabiles Tyco/Schrack Relais RT1  F05 (für 2 Wicklungen)
einbauen

Die "Dachleitung", die im Plan zu sehen ist liegt auf 5V. Ist das OK? 
DANKE

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der Ansteuerung eines Relais ist es prinzipiell egal (außer es ist 
eine Freilaufdiode eingebaut) wo man + oder - anschliesst, da es sowieso 
nur eine Spule ist, die ein Magnetfeld erzeugt...

Am Besten schließ das Ding so an, dass du mit dem Routing am wenigsten 
Probleme bekommst.

Das WICHTIGSTE ist dabei eigentlich die Freilaufdiode die immer entegegn 
der Spulenversorgung geschaltet wird, sonst könnt sich dein 
Schalttransistor mal veraschieden!

(+) -----+------------+
         |            |
      +--+--+        _|_
      |  \  | Rel1   / \ 1N4004
      +--+--+        -+-
         |            |
(-) -----+------------+

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stimmt so nicht. Die sensitiven Relais haben eine Vorzugsrichtung 
(Dauermagnetunterstützt), die funktionieren nur in der angegebenen 
Stromrichtung.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@crazy horse: bei solchen Relais ist aber dann sicherlich was im 
Datenblatt zu finden, oder???

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja natürlich.
"Bei der Ansteuerung eines Relais ist es prinzipiell egal (außer es ist
eine Freilaufdiode eingebaut) wo man + oder - anschliesst" - das ist 
eben nicht allgemein gültig. Nicht mehr oder weniger wollte ich damit 
sagen.

Autor: Heike (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sieht das den dann mit meinen Finder-Relais aus?
Ich habe ein 34.51 Relais und seh irgendwie nicht, ob ich dann eben A1 
auf 5V liegen lassen kann.

Ach ja, der Ansteuerpin kommt direkt aus einem ULN2803 raus.

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den Relais ist es egal wo +5V liegt.
Aber passt das Layout zu diesen Relais?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.