www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kleines Geode board o.ä. gesucht


Autor: SiO2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Halloechen, wo kann man diese kleinen boards kaufen mit Geode cpu drauf, 
oder aehnlichen StromsparCPU?
Weiss vielleicht auch wer wieviel diese VIA C3 Boards mit Passivkühlung 
an Leistung ziehen?
Ich suche sowas um nen Musikplayer mp3/vorbis zusammenzustellen, und das 
sollte natuertlich stromsparend sein.

Thnx fuer die Infos

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geode:

MopsLCDlx mit 500 MHz Geode LX

http://de.kontron.com/index.php?id=226&cat=54&prod...

Leistungsaufnahme von etwa 5 Watt, benötigt nur 5V Versorgungsspannung
Enthält keine Audio-Hardware, die müsste mit einem einfachen USB-Adapter 
nachgerüstet werden.


VIA:

Kein C3-Board, sondern ein EDEN-Board verwenden.
Das ML6000 beispielsweise hat eine Leistungsaufnahme von etwa 16 Watt. 
Allerdings benötigt es ein vollständiges ATX-Netzteil.
So etwas gibt es von Morex als 60W-Netzteil, bestehend aus einem 
12V-Notebookklotz und einer kleinen Wandlerplatine.

Hängt man an so ein System noch eine Festplatte und ein CD-Laufwerk, 
kommt man auf eine Primärleistungsaufnahme von etwas über 30 Watt.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du Lust hast Dich in Linux usw. einzuarbeiten,
würde ich Dir einen ASUS Wl500gPremium empfehlen.
Vieles mit dem USB-Sound läuft wohl schon ab Werk,
aber wenn Du spezielle Dinge anpassen willst, sollte man sich schon 
eingehend mit Linux beschäftigen und wissen was Cross-compilieren ist.
Der ASUS hat USB Anschluss und Du kannst USB-Soundkarten anschliessen.
Wenn es Dir nur um reine Musik geht, ist dieses System unschlagbar was
den Verbrauch angeht. MAX 10Watt.

Musik über USB-Stick einspielen oder externe USB-Festplatte.
(zB. 2,5'' Notebook Platte; dann braucht man kein weiteres Netzteil)

Gruß Sven

Autor: SiO2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Linux soll auch drauf. Ich werde mal nach dem ASUS schauen. Aber mit 
dem USBsound, klingt gut, ich hab ja nen netgear router, vielleicht 
gehts ja damit. Brauch man noch nicht mal nen Netzwerkkabel, hat ja 
WLAN. Danke fuer dir Tipps

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.