www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIN Belegung


Autor: Sarah (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe aus einer alten Dbox2 ein LCD Display rausgebaut
und würde es gerne betreiben, jedoch fehlen mir sämtliche Angaben
zur PIN-Belegung.
Auf dem Display steht geschrieben:
HT12538-C                   das wird die Displaybezeichnung sein
Hyundai Korea
unten auf dem Aufkleber :
HT12538FB-LYPF-19

so folgende Seiten habe ich gefunden bei google:
http://lcdhype.de/index.php?showtopic=998
http://tuxbox-forum.dreambox-fan.de/forum/viewtopi...

jedoch werden in den beiden Foren verschiedene Belegungen genannt und
ich habe keine Ahnung welche richtig, bzw. richtiger sein könnte....

Also auf dem Bild, welches ich beigefügt habe, kann man die Leitungen
deutlich erkennen.
Also die ersten scheinen meiner bescheidenen Meinung nach die
Datenleitungen zu sein (8-Bit Ansteuerung).

und auf der anderen Seite (orange) sind die PINS für die
Spannungsversorgung für die Hintergrundbeleuchtung zu erkennnen....
was meint ihr dazu ??
ist das wirklich die Hintergrund beleuchtung ??

soll ich mal versuchen da ne spannung draufzulegen, die ich dann langsam
steigere ??
polarität ist ja angegeben, oder könnte ich dann etwas vom rest des
Displays zerstören ??

Ach ja wie ihr oben sehen könnt, geht da ein 20 leitungsbreites
flachkabel dran, an dem die zwei adern ganz rechts nicht belegt sind,
also sind es wie beschriftet 18 PINS

eventuell hat einer von euch nen guten Rat ??

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
der zweite Link geht nich.
Flo

Autor: Sarah (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Sarah (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immer noch keiner eine Idee ?????  :(   :(

Autor: Markus 8051 (markus_8051)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sarah,

also die Pinbelegung die in dem Forum Deinem 2.Link folgend von "doc" 
geposted wurde ist die eines Standard-Text-LC-Displays, die sind 
wirklich irgendwie "genormt", allerdings eben nur bei Text-LCDs mit 
HD44780-Controller (oder kompatibel). Für Dein Grafik-Display ist diese 
Pinbelegung sicher nicht richtig.

Nun, mal angenommen, Du findest die Pinbelegung, dann fehlt Dir aber 
immer noch die Information, welcher Controller auf dem Display steckt, 
also in welchem Format Du dem LCD die Daten schicken mußt. Zur Not müßte 
man hier wirklich mal bei einer laufenden DBox den Datenstrom mit einem 
DSO oder Logic-Analyser aufzeichen - ist aber sicher sehr mühselig...

Die mit A und K bezeichneten Pins scheinen wirklich für die 
Hintergrundbeleuchtung zu sein. Wenn Du ganz sicher gehen willst, kannst 
Du ja hier mit einem Multimeter mal den Widerstand zu den Leitungen am 
Flachbandkabel messen - da sollte es nirgends eine Verbindung geben. 
Anschließend kannst Du dann mal vorsichtig versuchen, da Spannung drauf 
zu geben. In einem der von Dir genannten Foren stand dazu, daß die LEDs 
alle in Reihe geschaltet sind und es erst bei 22-24V anfing zu leuchten. 
Aber fang lieber unten an und benutze die Strombegrenzung von Deinem 
Netzteil.

Gruß,
Markus_8051

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

@Markus Birkner:

naja, mit dem Datentransfer der DBox2 haben sich zum Glück ja schon 
andere befasst. ;)

Mal zu
dbox2 linux
googeln gehen.

Da die Jungs ja selbst das laufende TV-Programm schon auf den Display 
angezeigt haben, sollte in den Linux Sourcen alles wichtige zu finden 
sein.
Allerdings kann ich mich erinnern, daß es wohl einen Display-Prozessor 
gibt, der das Bedienfeld bearbeitet.

Gruß aus Berlin
Michael


Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.