www.mikrocontroller.net

Forum: Markt S: Surpressordiode mit Druchbruchspannung bei knapp 600V


Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich benötige eine Surpressordiode bei der die Durchbruchspannung 
wenig unterhalb von 600V liegt um einen Transistor(IRG4BC40U) zu 
schützen bei Reichelt gibst nur Typen(P6KE...STM) bis 440V. Auch das STM 
Datenblatt sagt das es diesen Typ nur bis 440V gibt. Bei meinem 
Einsatzzweck könnte es etwas Leistung kosten wenn ich das schon bei 440V 
begrenze.

Hat vielleicht jemand 10 Stück solcher Dioden für mich oder könnte bei 
seiner nächsten Bestellung welche mitbestellen. Geld würde es natürlich 
inkl. Versandkosten per Überweisung im Voraus geben so das derjenige 
kein Risiko eingehen muss?

Autor: Barti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es, welche mit verschiedenen Werten in Reihe zu nehmen? Braucht 
mehr Platz, funktioniert aber.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also 2-3 in Reihe wären noch ok bei Reichelt gibts dann aber nur noch 
welche für 100V und 6 Stück ist dann nicht mehr so Platzsparend. 
Außerdem will ich das ganze 4mal aufbauen und bräuchte dann 24Stück was 
schon einiges an Platz verschwendet.

Autor: Barti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm...ich seh auch gerade. Ich habe damals für meine Spulen Z-Dioden 
genommen, später nur noch IGBT's die für Zündungen gebaut wurden. Diese 
haben den Schutz eingebaut und da sie nicht teuer sind, wurden die 
externen Dioden wegrationalisiert. ;o)

Autor: Barti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder Du nimmst eine 440V, eine 100V und eine 39V, wären wir bei 579V 
Spannungsabfall mit 3 Dioden. Reicht das?

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
würde das gerne verhindern soviele Dioden zuverwenden weil es später 
4mal aufgebaut werden soll. Falls jemand mal irgendwo bestellen würde 
wäre ich über eine kurze Benachrichtigung dankbar.

Autor: Thomasle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehr als 440V Durchbruchspannung gibt es am Markt derzeit nicht, bleibt 
nur die Reihenschaltung.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mit Varistoren? S14K460 o.ä. sollte passen.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe mal gelesen das Varistoren nicht für den Dauerbetrieb also häufiges 
Durchschalten geeignet sind, ob das so ist weiß ich nicht.

Autor: Selma (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dauerbetrieb

Wenn du die Surpressordiode für Dauerbetrieb brauchst, solltest du 
dein Schaltungskonzept mal überdenken. Du hast oben geschrieben, dass du 
ein Transistor schützen willst. Ist der etwa ständig in Gefahr?

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es entstehen beim Abschalten einer Spule ein Induktionsimpuls, da ich 
einen sehr schnell MOSFET mit einem starken Gatedriver benutzte denke 
ich mal das die Induktionsspannung im Gegensatz zur Standarbeschaltung 
etwas ansteigt, ich kann aber nicht sagen wie hoch  das geht,(nicht das 
ich das Oszi schieße) sicherheitshalber will ich halt einen Schutz 
einbauen der den Schalttransistor vor einer zu hochen Spannung(600V) 
schützt es kann also schon sein das da immer sehr viele Impulse 
auftreten die leicht üer 600V liegen, aber auch nur einen sehr kurzen 
Sekundenbruchtei.

Meinte mit Dauerbetrieb nicht eine ständige Spannung die zu hoch ist, 
sondern die Anzahl dieser kurzen Überspannungsimpulse.

2 S-Dioden pro Transistor wären noch in Ordnung aber 3 sind definitiv 
zuviel, Reichelt hat aber leider keine zw. 200 und 300V sondern nur 400 
und 440V

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.