www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie Primärseite des Trafos beschalten?


Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für eine kleine Schaltung brauche ich 5V bei max. 100mA. Die Schaltung 
steht soweit, als Trafo verwende ich einen kleinen 1W-Typ (6V) von Era, 
dann noch Glättung/Siebung und Spannungregler.

Ich frage mich nur, ob man primärseitig noch irgendwas an Beschaltung 
vorsehen sollte. Ich habe mal in einem Schaltplan gesehen, dass noch 
parallel ein Varistor, ein 1 Megaohm Widederstand und ein 47nF 
Kondensator geschaltete wurde.

Ist das empfehlenswert? Momentan gehe ich mit den 230V halt direkt auf 
den Trafo.

MfG
Tobias

Autor: Blackbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
'ne Sicherung wäre ganz vorteilhaft.
Blindleistung braucht man bei den kleinen Dinger nicht kompensieren.
Überspannungen mit Varistor ableiten? Ja, aber der sollte dann nicht am 
Trafo sondern kurz nach dem Gehäuseeingang sitzen.
Einschaltstrombegrenzung braucht man bei den geringen Leistungen auch 
nicht.
Entstörung netzseitig kann (soll) man machen, wenn das Gerät HF erzeugt 
(damit man nicht HF in das Netz einkoppelt) oder ein Meßgerät ist (damit 
es nicht gestört werden kann).
Oder wenn es ein "High-End"-Audio-Gerät ist. Manche schwören drauf.

Viel wichtiger ist die DIN-gerechte Ausführung der Netzseite.
In den elektor-Heften (den 7/8-Heften mit der Schaltungssammlung) sind 
gute Hinweise zur Ausführung enthalten.

Blackbird

Autor: Moschdi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der varistor ist ein spannungsabhängiger Widerstand, der ist für 
Spannungsbegrenzung-, Stabilisierung und Überspannungsschutz da. In 
deinem Fall sorgt er dafür, dass der Trafo primärseitig keine 
Überspannung abbekommt!
Einganz wicjtiges Bauteil hast du aber vergessen:

Eine SICHERUNG !!!

Was machst du, wenn dein Trafo primärseitig einen Kurzschluss 
verursacht?
Bis der Automat in deinem Verteilekasten anspringt, ist deine Platine 
schon längst abgeraucht!
Ich würde je nach Nennstrom des Trafos eine mittelträge 
Glasrohrsicherung
(Schmelzsicherung) in den Primärkreis einbauen!

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, dass mit der Sicherung sehe ich ein und daran habe ich auch schon 
gedacht und hatte sie zuerst auch im Schaltplan/Layout.

Nennstrom des Trafos sind 166mA sekundärseitig, ich habe hier 500mA 
SMD-Sicherungen liegen. Vielleicht etwas hoch, aber für den 
Kurzschlussfall wohl geeignet. Ich werde die dann wohl noch einbauen.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja Sicherung und einen beleuchteten Netzkippschalter, dann sieht man ob 
ein- oder ausgeschaltet, und ob Spannung da ist

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Viel wichtiger ist die DIN-gerechte Ausführung der Netzseite.
> In den elektor-Heften (den 7/8-Heften mit der Schaltungssammlung) sind
> gute Hinweise zur Ausführung enthalten.

Meinst du die Ausgabe 2006?

Autor: egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für kurzschlußsichere Trafos darf die Sicherung entfallen.
In vielen "Wandwarzen" mit Trafo sind auch keine Sicherungen drin.

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch, eine Temperatursicherung.
Der Varistor begrenzt die Spannung im Augenblick des Aussteckens 
(Selbstinduktion).
Der 47nF-C begrenzt die Anstiegsgeschwindigkeit.
Der 1M-R entlädt den C, wenn die TempSicherung geflogen ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.