www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Beschreiben von Attiny13


Autor: NoobAvr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

ich würde mir gerne eine kleine Schaltung bauen, die ich im Netz
gefunden hatte.
Nun, elektrotechnisch hab' ich schon ein wenig Überblick- aber
in dieser Schaltung kommt ein µC vor, den man beschreiben muss.
Und in diesem Feld bin ich absoluter Noob.
Ich hab' mich für paar Tage durchs ganze Netz durchgewühlt und 
herausbekommen, dass man einen AVR Attiny eine Spannung zuführen muss, 
wenn man es beschreiben will.
Aber dann habe ich unter:
http://www.meinemullemaus.de/elektronik/index.html

eine Schaltung zum OSP gefunden, wo man eben dies nicht machen braucht.

Hab' ich was falsch verstanden, oder geht die dort beschriebene Methode
zum Brennen von attinys wirklich?!
Hab jetzt wirklich den Überblick verloren :-((
Es ist mir klar, dass man ein Programmiergerät kaufen sollte... aber 
derzeit habe ich nur die Muße diese kleine Schaltung zum Laufen zu 
bringen und mich später etwas tiefgründiger mit der ganzen 
Mikroprozessortechnik auseinanderzusetzen.

Vielen Dank,
Mick

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck dir mal das Tutorium hier auf der Seite an (Link links oben) - da 
werden sie (vielleicht) geholfen. (Programmieradapter kann man auch 
selber bauen...)

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du nicht tiefer in die AVR-Materie eindringen willst und nur mal 
einen gebrannten Tiny13 brauchst, dann lass' Dir das Programm von 
Jemandem brennen, der damit Erfahrung hat.

Falls es ein Tiny13 im DIL8-Gehäuse ist, würde ich Dir das machen.

Dazu kannst Du über den Link in der User-Datenbank des Forums Kontakt zu 
mir aufnehmen und bekommst meine Adresse. Du schickst mir dann den 
Tiny13, die Programmdatei und einen frankierten Rückumschlag zu und Du 
bekommst den gebrannten Chip zurück.

Bei SMD-Gehäuse kann ich Dir leider nicht helfen.

...

Autor: NoobAvr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rahul
danke, ich hatte mir schon das Tutorial angeguckt... langsam scheine ich 
davon nen Plan zu bekommen...

@hannes
das wäre supernett von Dir :-)
Die Sache sieht derzeit so aus, dass sich das Programm in einer 
Betaphase befindet und der Author von Zeit zu Zeit ein Update 
rausbringt, weswegen es von Vorteil wäre, wenn ich das Beschreiben des 
Chip selber hinbekommen würde.
Ich werd' mir mal in Kürze die Bauteile besorgen und etwas 
rumprobieren... ich meine langsam durchzublicken, aber muss erst mal 
testen... hehe
Vielen lieben Dank, trotzdem :-)

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nix zu danken, viel Erfolg damit...

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.