www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Noch mal der LMX9820A


Autor: Alex1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich versuche schon seit Tagen eine fehlerlose Datenuebertragung mit dem 
LMX9820 hinzubekommen.
Mein Problem ist: mir gehen Daten verloren.

Die Gegenstelle ist ein BlueTooth Drucker. Wenn Daten vom PC kommen 
(viele Daten), geht nichts verloren. Es werden whrscheinlich 
Statusleitungen ueberprueft. Nur welche?
Ich arbeite nicht im "transparent modus".
Wie kann ich die Statusleitungen aktivieren? Und welche?

Der Drucker antwortet mir irgent wann mit einem "Confim + 
ERROR_CURRENTLY_NO_BUFFER". Was muss ich jetzt machen?
Bislang habe ich 1 sec. gewartet und eine Wiederholung gesendet.

Es kommt aber immer zum "schrottigen Ausdruck" :-((

Hat jemand Erfahrung mit diesem Ding?

Danke
Alex

Autor: Wolli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst die Handshake Leitungen aktivieren und nutzen oder die 
Datenrate auf der UART runtersetzen. Der Drucker ist langsamer als die 
Funkstrecke und wenn keine Rückmeldung kommt laufen die Daten weiter 
rein und irgenwann ist der Buffer voll

Autor: Alexander H. (alex1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, aber welche Handshakeleitungen?
Die Kommunikation läuft auf der req/cfm schiene.

Zwischen dem PC und dem Drucker läuft es ja auch - > also machen die 
was, das ich falsch mache.

Alex

Autor: Wolli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
I.d.R. sind auch dort Handshakeleitungen gesetzt. RTS und CTS

Autor: Alexander H. (alex1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt extra Befehle (Set RTS und set DSR). Wenn man dann den Status 
der Leitungen abfragt, sind die immer high.
Es gibt sogar ein "PortStatusChanged indicator", aber diese Message 
kommt nur ein mal.

Muss ich vielleicht noch etwas einschalten?

Alex

Autor: Wolli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
I.d.R. sind RTS und CTS offen gesetzt .Nur wenn du ohne arbeitets musst 
du sie auf einen festen Pegel ziehen. Allerdings muss die Gegenseite das 
auch unterstützen. Im SW User Guide ist das zu Anfang beschrieben, was 
du wie anschließen musst - Kreuzen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.