www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Drehimpulsgeber


Autor: Funksta (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

kann mir jemand sagen, welche und wie viele Anschlüsse an einem 
Impulsgeber, der 2-bittigen Gray-Code erzeugt und Schaltkontakt in der 
Achse hat, sind. Das Datenblatt ist da nicht sehr hilfreich.
Benötigt er VCC und GND?
Ist es möglich nur mit GND ein auswertbares Signal zu bekommen?

Hat jemand eine Routine zum Auswerten des Gray-Code? (Gray --> Binär)

Vielen Dank für eure Antworten.

Gruß Funksta

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2 Pins für die beiden Datenbits, Einen für den Taster und einen 
gemeinsamen Pin sollte so ein Ding schon haben wenn er passiv ist. 
Aktive brauchen durchaus auch ne Stromversorgung. Routinen zur 
Auswertung gibts mit ein bisschen gutem Willen hier im Forum zu finden.

bye

Frank

Autor: pripri (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das Datenblatt ist da nicht sehr hilfreich.

Wer lesen (denken) kann ist klar im Vorteil.

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..du kommst mit masse und 2 drähten für das zeitversetzte signal aus, 
zumindest bei den mechanischen typen wenn du die druckfunktion nicht 
nutzen willst, solltest dann allerdings 2  - 1K Pull ups am proz eingang 
verwenden...ist sicherer

Dennis

Autor: pripri (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
siehe Anhang

Autor: Metaller (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch noch Kondensatoren zwischen Masse und den Schaltkontakten 
verwendet (s. Anhang). Die Auswertung läuft bei mir per Interupt. D.h. 
den Pushbutton direkt an INT1 und Phase A an INT0. Phase B liegt an 
einem beliebigen Portpin und wird bei einem Interupt von der Phase A 
abgefragt. Wichtig dabei ist, dass Du die Flankenerkennung 
(steigende/fallende) nach jedem Interupt umschaltest, damit du eine 
Richtungserkennung hast. Mein Programm hat keine "Entprell-Routine" und 
schaffe damit ca. 30 Impulse pro Sekunde ohne Fehler auszuwerten. Somit 
bin ich auch am Schaltlimit meines Encoders.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.