www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SIcherung: I²t-Wert


Autor: Arturo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Sicherung (5A - 12V und 24V), die 
zwischen einem Transistor und einem Ventil angebracht wird.

Vielleicht hat Jemand von euch Erfahrung mit Sicherungen.

Ich habe eine Sicherung gefunden, aber ich komme mit dem Datenblatt 
nicht ganz klar:
http://www.littelfuse.de/data/de/Data_Sheets/467.pdf (ehemalige Firma 
Wickmann) --> 5A Max. 32V

Wie sieht es bei Spikes aus, kann ich den I²t-Wert dafür verwenden, die 
minimale Ausschaltzeit bei einem Spike zu ermitteln?
Z.B. Ein Spike von 7A --> I²t --> Minimale Ausschaltzeit t = 
(0.9A²/(7A*7A)) Sekunden --> t = 18,4ms ; d.h. vor 18,4 ms sollte bei 
diesem Spike nichts passieren. Ist meine Interpretation richtig?

Vielen Dank im Voraus

Gruss

Arturo

Autor: KlaRaw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Arturo,
I²t hatte ich mal in der Energietechnik Vorlesung gehört. Schau mal 
unter Google "i2t strom" nach.
Mein erster Treffer:
http://www.crouzet.com/cooltech/de/html/de/COOLTECH-FAQ.htm


Wie wird I2t berechnet?

 I2t ist der Schmelzstrom des Ausgangs-Halbleiters. Sein Wert wird 
berechnet auf der Grundlage des vom Hersteller für das Bauelement 
angegebenen Stoßstroms für eine Periode. Er dient der Angabe der 
Energiemenge, der ein Bauelement standhalten kann, bevor das Silizium 
schmilzt und die Schaltung geöffnet wird.

 Um I2t zu berechnen, ist der Stoßstrom für eine Halbwelle zu bestimmen 
(in der Regel das 10-fache des Nenn-Dauerdurchlassstroms), der durch die 
Wurzel von 2 dividiert wird, um den Effektivwert zu erhalten, welcher 
dann quadriert und schließlich mit der Dauer einer Halbwelle des 
Wechselstroms (8,33 mS bei 60 Hz bzw. 10 mS bei 50 Hz) multipliziert 
wird.

Gruss Klaus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.