www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Funkempfänger + AVR


Autor: NoneX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich hab hier gerade mal all meine alten Teile zusammen gekramt und habe 
paar AVR's und mein altes PMR Funkgerät ( Pocket Comm One ) von Conrad 
gefunden ^^. Jetzt frage ich mich gerade ob jemand schon erfahrung damit 
hat. Bzw ob jemand Ideen hat was man damit so schönes anstellen könnte 
;).
Ich habe an sowas wie PMR Funkgerät ( möglicherweiße Frequenzbereich 
erweitern, so das es komplett durchstimmbar ist ) + AVR + USB an PC. Hat 
da jemand schon Erfahrungen, Ideen , Vorschläge oder was weis ich ? ;) 
BIn für alles offen.
Schon ma Danke im Vorraus
Gruß Tobi

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schalte einen MT8880 dazwischen und übertrage ca. 10 Byte pro Sekunde. 
Damit kommst du recht weit und bleibst legal, solange du nur codierte 
Sprache übermittelst (zumindest nach meiner Rechtsauslegung).

So habe ich ein komplettes, wenn auch ellen langsames, Modem mit einem 
PIC18F gebaut.

Autor: Marc Gauger (marc_gauger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du eine Amateurfunklizenz hast (Die ist gar nicht so schwer) darfst 
du legal dein Funkgerät umbauen. Habe soetwas ähnlcihes wie du auch vor. 
Habe zunächst ein LPD-Funkgerät umgebaut hatte den Vorteil dass es schon 
im Amateurfunkband sendet.
Danach hatte mich an ein PMR-Gerät gewagt, da diese billiger zu 
beschaffen sind, naja diese sind leider nicht so einfach umzubauen. Da 
diese auf 446,xxx Mhz senden das Amateurfunkband aber nur bis 430-440 
geht musste ich die Frequenz anpassen und da macht die Sendestufe nciht 
mehr wirklich mit. Konnte nur im obenren Breichen 438-440 noch senden. 
vermutlich stört da ein Filter im Sender, da ich aber kein Schaltplan 
habe ist es wohl ausgeschlossen dass ich den finde und ersetzten kann.

Habe bei den Funkgeräten immer den Haupt-Chip entfernt und durch einen 
AVR ersetzt.

Ich hatte natürlich auch schon die Idee diese als Modm umzubauen aber 
bisher weiß ich noch nicht so genau wie ich die FSK-Modulaion und 
Demodulation mit einem AVR realisieren soll, PWM ode rnicht PWM etc.. 
Hab auch schon 2 MT8880 besorgt um mit diesen rumzutüfteln... bin bisher 
aber nicht dazu gekommen..

Wenn du ne Lizenz hast und interesse an meinem Projekt kann ich dir gern 
helfen.

Gruß Marc

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.