www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik mega128 programmierung verloren


Autor: Franky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe ein Problem mit mehreren ATmega128.

Programmieren lässt er sich prima, bei normalen Bertrieb an einem
Labornetzteil mit 5V passiert auch nichts, aber wenn ich ihn in an
einem Schaltnetzteil(DC/DC) betreibe verliert er ab und an seine
Programmierung.

Das Verify stoppt nach erstem Byte (ist wieder unprogrammiert 0xFF).

Nach der Programmierung funktioniert er aber wieder. Bei messungen am
Schaltnetzteil habe ich dann festgestellt dass ich negative Spikes im
Einschaltmoment habe (-10V Bereich).

Habt ihr soetwas in der art auch schon gehabt ?
Kann die Löschung durch die Negativen Spikes hervorgerufen werden ?

Danke Im Vorraus,
Franky

Autor: Franko Phil (sgssn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, gesund ist das sicher nicht, wennd aw wirklich 10 Volt-Spikes 
kommen. Das lässt sich aber leicht ändern. Leg über die 5 Volt (bzw 
deine Versorgung für den uC) eine schnelle Gleichrichtersiode. Kathode 
an +, Anode an Gnd und mess wieder, ob die dann kurzgeschlossen wird. 
Wenn die eingebaut ist, und der Effekt des "Löschens" ist dann weg, dann 
wars das wohl.

Gerhard

Autor: Der Techniker (_techniker_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich selber schon mit diesen DC/DC-Wandlern böse auf die Schnauze 
gefallen bin, gönn ich jeder Schaltung nach einem Wandler erstmal eine 
schnelle, unidirektionale Supressordiode, einen 100nF KerKo und je nach 
Strom noch einen passend dimensionierten LowESR-Elko. Dann noch eine 
Drossel von ein paar uH und dann nochmal einen 100nF KerKo.

Seither waren solche Probleme damit gegessen.. ;)

Gruß,
Techniker

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.