www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Erwärmung am Linerarspannungsregler


Autor: Bertram S. (bschall)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag!

Ich hänge bei einem kleinen Problem.
Ich habe einen Standart 7805 Spannungsregler im TO-220 Gehäuse.
berechnete Verlustleistung beträgt 1W. Wie kann ich die Erwärmung der 
Metallasche berechnen, oder hab ich da ein Diagramm im Datenblatt 
übersehen?

mfg. Bertram Schall

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Datenblatt stehen die Werte für die Wärmewiderstände (in diesem Fall 
ist R_thJA der maßgebliche Wert). Mit denen lässt sich in guter Näherung 
die Temperaturerhöhung berechnen.

Autor: der_glühende_Kühlkörper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bertram!

Du mußt im Datenblatt mal nach "Thermal Restistance" oder so suchen. Oft 
wird der Wärmeleitwiderstand für Kühlkörpermontage und für 
"Freiluft"-Montage angegeben. Habe mal paar Datenblätter angesehen, 
meißt so zwischen 60 bis 70 Kelvin/Watt.  60 Kelvin/Watt x 1 Watt = 60 
Kelvin Erhöung der Temperatur.

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Diagramm nicht, aber die Thermal Data.
In meinem ST-Datenblatt steht dazu für TO-220
Rthj case 3 Grad/W

Das Gehäuse ist also um 3 Grad je Watt Verlustleistung wärmer als der 
Chip.

Rthj a m b i e n t 50 Grad/W

Das Chip erwärmt sich um 50 Grad je Watt Verlustleistung.

Dazu noch Top -55...+150 Grad Chip-Temperatur, wo die Funktion 
garantiert wird.

Der Rest ist wie ohmsches Gesetz. Bei 1 W wird rund 50 Grad wärmer als 
die Umgebung, also im Sommer im Gehäuse bei 45 Grad Umgebungstemperatur 
rund 95 Grad...

Gruß aus Berlin
Michael

Huch, hier darf man ja a_mbient nicht schreiben...

Autor: Sven H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 7805 hat einen R thjc von 62,5 K/W. Das heißt, bei einem Watt 
Verlustleistung erhöht sich die Temperatur um diesen Betrag mit der 
Lasche als alleiniger Kühlkörper. Sollte bei normaler Raumtemperatur 
noch gehen, der Chip darf bis 150 Grad warm werden. Ich würde jedoch 
nicht bis an die Grenzen gehen.
Das eine Watt verkraftet er jedoch noch so, aber dabei wird er schon 
verdammt warm. Ein kleines Blech wäre sicher kein Fehler ;-)

Sven

Autor: J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt für die Gehäuse Verlustleistungs-Temperaturangaben beim 
Hersteller bzw. im Datenblatt, aufgeführt in K/W.

Autor: J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heilige Sch...., 5 Antworten gleichzeitig ...

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sven H.:
Der R_thJC liegt bei der TO220-Version um die 5 W/K. Der Wert, den Du 
angibst, ist der R_thJA, und genau der ist der maßgebliche in dem Fall. 
Ansonsten stimmt die Berechnung.

Autor: Bertram S. (bschall)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die rasche Info!
Jetzt ist alles geklärt!

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...Upps, muss natürlich "K/W" heißen und nicht "W/K". 
Dreckfuhlertuefel...;-)

Autor: Sven H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@johnny.m

Meinte ich natürlich auch, Rthj"a" ..

sollte schnell gehen, da hab ich den Buchstabe verwechselt, aber den 
richtigen Wert erwischt lach

Sven

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sven:
Gut zu wissen, dass sowas nicht nur mir passiert...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.