www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR-Ass-Compiler in Java?


Autor: Chaldäer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Gibt es irgendwo in den unendlichen weiten des Netzes
AVR-Assembler-Parser/Compiler/Programmer, welche in Java geschrieben
sind? Und womöglich noch open-source?
Mit Google (uä.) wurde ich nicht fündig.

Gruß,
Chaldäer

Autor: Daniel Roth (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi !

schau mal auf www.sourceforge.net
dort sind mehrere Treffer zu AVR, hab allerdings nicht überprüft,
welche Programmiersprachen.. allerdings alle OpenSource !

Daniel

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

aus welchem Grund sollte man denn einen Compiler in Java schreiben.
Java hat ja durchaus seine Daseinsberechtigung aber einen Compiler in
Java geschrieben? Bis die VM läuft hat der GCC doch bereits den den
Quelltext übersetzt und ein Hex-File ausgespuckt.


Matthias

Autor: Hanno (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da stimme ich Matthias zu. Ein Java-Compiler macht für µCs keinen großen
Sinn. Einer der Haupt-Vorteile von Java ist nämlich die
Plattformunabhängigkeit. Ein Solcher Compiler könnte also auf jedem
Betriebssystem laufen. Das macht aber keinen Sinn, weil man ja mit dem
erzeugten Code zunächst nichts anfangen kann, wenn man nicht noch
andere Software hat (Simulator, Programmer,...), und die ist dann
wieder Plattformabhängig.
Vor kurzem gab es doch schon mal die Frage nach Sinn oder Unsinn eines
Online-Compilers. Taugt leider nichts, aus dem gleichen Grund.

Gruß
Hanno

Autor: Chaldäer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der Vorteil eines Java Compiler/Parser/Programmierers, wäre die
leichtere Einbindungen in andere Applikationen.
Da ich meine ganzen Sachen, der schnelleren Auffindbarkeit und
Verteilung wegen, in Datenbanken ablege, wäre es für mich interessant,
einen Knopf in die Datenbank einzubauen, die zB. den AVR programmiert.
Oder zB. bei kleineren Änderungen, die keine Simulation benötigen,
direkt den Code aus der Datenbank heraus compilieren zu lassen, das
Hex-File in der Datenbank abzulegen und den zu µC flashen.

Außerdem wäre eine Portierung für Handhelds einfacher. ;)

Gruß Chaldäer

Autor: Hanno (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaaa, wenn das so ist,...
An sowas hätte ich nicht gedacht.
Wäre ja mal nett zu wissen, ob es möglich ist, einen Programmer in Java
zu schreiben und dann vom Handheld aus per ISP ... Wäre ja wirklich ne
feine Sache.
Wenn man dann wirklich noch den Compiler in Java hat (sicher möglich),
hat man schon eine kleine (trans-)portable µC-Entwicklungsumgebung :)
Ich nehme also alles zurück, was ich gesagt habe, und behaupte das
Gegenteil ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.