www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RC Filter / AntiAlias


Autor: newbee (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei der Berechnung der Grenzfrequenz kann ich ja R und C frei wählen. 
Gibt es eigentlich unterschiede zwischen einem RC Filter mit 1k Ohm und 
0.1µF und einem mit 100 Ohm und 1µF ? Die Grenzfrequenz ist laut 
berechnung ja gleich.

Ich habe derzeit in einer Anwendung das große Problem, das meine werte 
Sehr verrauscht sind, trotz RC Filter mit 1k und 100µF (sollten 1.6Hz 
Grenzfrequenz sein). Gibt es eine Art "Hardware AntiAlias Filter"? 
Gemessen werden soll die Temperatur von PT100 und Thermoelementen. Das 
Thermoelement und die Referenztemperatur werden beide richtig gemessen 
(+/- 2°C Sprünge). Mit dem Ozzi kann ich auch das Rauschen erkennen, 
aber es ist vor und hinter dem RC Filter gleich. Die Thermospannung wird 
mit einem Instrumenten Verstärker (TI INA129) um den Faktor 300 
verstärkt. Ich weis das der INA129 eigentlich eine zu große 
Offsetspannung hat, aber ich will zunächst mal ein sauberes Signal.

Die Sprünge hätte ich gerne weg und das am besten in Hardware ohne 
digitalen Filter.

Vielen Dank!

Autor: Philipp Sªsse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> bei der Berechnung der Grenzfrequenz kann ich ja R und C frei wählen.
> Gibt es eigentlich unterschiede zwischen einem RC Filter mit 1k Ohm
> und 0.1µF und einem mit 100 Ohm und 1µF ? Die Grenzfrequenz ist laut
> berechnung ja gleich.

Der offensichtliche Unterschied ist der Gleichstromwiderstand. Den kann 
man nicht immer gebrauchen.

>Ich habe derzeit in einer Anwendung das große Problem, das meine
> werte Sehr verrauscht sind, trotz RC Filter mit 1k und 100µF

Die weniger offensichtliche Folge: Widerstände verursachen Rauschen, das 
bei kleinen Signalen und hohen Frequenzen erheblich stören kann.

> Mit dem Ozzi kann ich auch das Rauschen erkennen,
> aber es ist vor und hinter dem RC Filter gleich.

Rechne mal aus, ob das Rauschen von der Größenordnung her 
Widerstandsrauschen sein könnte. Dann hilft es, auf kleine Widerstände 
und größere Kapazitäten auszuweichen.

> Die Sprünge hätte ich gerne weg und das am besten in Hardware ohne
> digitalen Filter.

Na, zwischen RC-Filter und Digitalfilter gibt es doch noch eine ganze 
Welt von aktiven Filtern zur Auswahl.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.