www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Desktop-PC oder Notebook?


Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich plane, mir ein Laptop anzuschaffen. Primäres Einsatzgebiet: Alles, 
was mit Elektronik zu tun hat (Programmieren, Layouten, etc.)

Ich liebäugel mit dem hier (rechte Seite):

http://www.electronicpartner.de/flyer/nav.php4?pag...

Allerdings bekommt man ja für weniger Geld mehr, wenn man sich einen PC 
anschafft. Siehe dazu:

Linke Seite: http://www.electronicpartner.de/flyer/nav.php4?pag...

oder auch das hier (Informationen leider spärlich):

http://www.megacompany.de/info/portal/vs=mc/key=54...

Tja, nun ist die Frage, was tun?

Für den Desktop käme noch in Frage, das Ding aus Einzelteilen selber 
zusammenzunageln...

Oder hat jemand noch bessere Angebote?

Vom Prinzip her kann ich auf alle auch beides vertragen, also neuer PC 
und Laptop :-) Aber man muss ja nicht übertreiben grins

Ralf

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde einen Desktop PC kaufen. Auf einem Laptop kann ich einfach 
nicht programmieren, da das Tastaturlayout meistens etwas komisch ist 
(Pos1, Ende, Entfernen usw.)
Weiterhin bietet ein Desktop PC meist LPT und COM Port, die kann man ab 
und zu immer mal brauchen.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Benedikt,

ja, das stimmt mit dem Tastaturlayout, aber man ist ja flexibel :-)

Bei COM und LPT sieht die Sache schon anders aus, da hast du recht, weil 
ich ja wie gesagt auch Elektronik dran machen möchte... Okay, mit nem 
FTDI o.ä. hat sich das fast erledigt, aber LPT fürn Galep oder so wär 
nicht schlecht...

Ralf

Autor: Aufreger deluxe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin der gleichen Meinung wie Benedikt. Programmieren auf einem Laptop 
ist ein Unding, Layouten ebenso und daher kann ich auf einen Desktop-PC 
eigentlich nicht verzichten.

Autor: PCler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn's denn ein gescheites Tastatur-Layout sein soll kann ich IBM 
Thinkpads empfehlen, sind nur bisschen teurer ;)
Allerdings sollte man beim Kauf eines Desktop-PCs auch auf die 
Schnittstellen achten, einige Mainboards bieten keine Parallel- und 
Seriellports mehr !
Für die 800 Teuro beim elektronikpartner bekommt man wesentlich bessere 
Hardware z.B. hier:
http://shop.vv-computer.de/shop/info/20775/?refere...
Für folgendes System:

-Intel Core2 6400 2x2,13GHz
-2048MB DDR2-667 Ram
-Asrock-E-Sata Mainboard
-LG HN22 DVD-Brenner
-320GB SATA-HD
-Midi-Tower 550Watt
-X1950pro PCIe-Grafikkarte

sinds ca. 820,- Teuro + Versandkosten ;)
Wenn's sein muß kommt noch 'ne Windoof Lizenz dazu ...
Der Rechner ist für alle aktuellen Eventualitäten gut gerüstet, sei's 
CAD, Spiele oder Raytracing ;)
Nur als Vorschlag ;)

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Für die 800 Teuro beim elektronikpartner...

Wo kommen die 800 Euro her? Das von mir anvisierte Laptop kostet um die 
1200, der PC von Mega kostet 1300.

Aber danke, durch den VV-Shop wühl ich mich mal durch...

Ralf

Autor: PCler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von hier:
http://www.electronicpartner.de/flyer/nav.php4?pag...
Hab' mir nur den Link mit dem PC angesehen, da ist 'nen Notebook direkt 
daneben ;)
Beim VV AUFPASSEN !
Da gibt's zwei Shops, einer direkt von geizhals.at (das ist mein link) 
und über die Hauptseite !
Der "Geizhals-Shop" ist durchschnittlich 5-10 Teuro weniger pro Bauteil 
!
Nur zur Info ;)

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@PCler:

Ah, jetzt wirds klar. Ich meinte von EP das Notebook RECHTS hier:

http://www.electronicpartner.de/flyer/nav.php4?pag...

Ralf

Autor: PCler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha,
allerdings bekommste für 200,- Teuro 'nen 17" TFT bei VV-Computer dazu 
und mit dem Intel und doppeltem RAM biste wesentlich schneller 
unterwegs, vor allem was CAD&Co. angeht ;)
Ist nunmal so das ein gleich teurer Desktop meistens mehr als die 
doppelte Leistung für's gleiche Geld hat als ein Notebook.
Logischerweise auch was die Watt angeht ;)
Wenn der Schleppi eher für unterwegs mal schnell was schreiben und ins 
Netz sein soll, reicht ein gebrauchter mit 500MHz Prozzi und 512MB mehr 
als aus.
Wichtig ist nur den erstmal anzusehen, nicht das das Display 'nen Hau 
wech hat !
Ansonsten kostet der Desktop mit 17" TFT 1000,- Teuro, ist also immer 
noch 200 Teuro billiger und hat doppeltes RAM und gut die doppelte 
CPU-Leistung !
Nur zur Info ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.