www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mal wieder Logic Analyzer


Autor: Alber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Kennt jamand ein einfach nachzubauenes und brauchbares Logic Analyzer 
Projekt? Vom Prinzip benötige ich nur 4 Kanäle Abtastfrequence bis
40 Khz/Kanal.Ich schätze das solte man mit einen AVR hinbekommen. Gibt 
es vielleicht fertige Software (Win/Linux) mit offener Schnittstelle in 
der man eigene Projekte einbinden kann?

Ich habe die Suchfunktion zwar schon bemüht aber Irgendwie den Überblick 
verloren zwischen den nicht fertigen oder zu aufwändigen Projekten.

Gruß
Alber

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei so geringer Datenrate koennte man auch die Daten am parallen Port 
sampeln, oder mit dem FT245 oder dem FT2232 im FT245 Modus.

Autor: Alber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Sowas in der Art dachte ich mir auch, vom Prinzip will ich nur einen 
Drucksensor(MS5535) auswerten der per 3-wire Interface angesprochen 
wird. Da lohnt es sich nicht so viel Aufwand oder Kosten in einen 
Analyzer zu installieren.
Gibt es da vielleicht schon fertige Projekte, die man "aus der 
Bastelkiste" mal schnell realisieren kann?

Gruß
Alber

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Franceso (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, hier der Link für eine brauchbare SW.
http://www.xs4all.nl/~jwasys/old/diy2.html

Die 4bit Version funkt bei allen PC´s.
http://www.zdnet.de/downloads/prg/1/0/en10454910-wc.html
Als Eingangsschaltung bevorzuge ich so eine wie im Anhang dargestellt.

Wenn der Port zwischen ECP/EPP eingestellt werden soll, ECP ist besser.
Hoffe das hilft.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.