www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Timer Counter 2 mit External Clock auf AT90Can128


Autor: Bastian Zimmer (astrapilot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte die 2 8-Bit Timer (Timer 0, Timer 2) auf meinem AT90Can128 
nutzen um die High/Low Wechsel eines externen Signals zu zählen.

Mit dem Timer 0 funktioniert dies wunderbar. Der Timer 2 jedoch kann 
nicht identisch zum Timer 0 konfiguriert werden, da dieser noch die 
Möglichkeit hat von einem externen Oscilator betrieben zu werden.
Wenn ich mein Datenblatt recht verstehe, kann ich den Timer jedoch so 
konfigurieren, dass dieser auch ohne Oscilator von extern geclocked 
werden kann.

Teste ich das ganze nun jedoch mit AVR-Studio inkrementiert der Zähler 
mit der normalen Clock des Controllers.

Bug im AVR-Studio ... oder hab ich was falsch verstanden?


Gruß Bastian


Konfigration des Timers:
ASSR   = 0x18; (Assynchron, external clock nutzen)
TCCR2A   = 0x01; (Prescaler auf 1)

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Bits AS2 und EXCLK im ASSR-Register gesetzt sind, läuft der 
Timer2 mit einem an Pin TOSC1 anliegenden externen Takt. Allerdings 
steht im Datenblatt "Writing to EXCLK should be done before asynchronous 
operation is
selected." Vielleicht bringt es was, wenn Du erst das EXCLK schreibst 
und dann in einem zweiten Schreibzugriff auf ASSR das AS2-Bit setzt.

Autor: Bastian Zimmer (astrapilot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja,
das hab ich auch gelesen...und habs auch so gemacht... also:

ASSR   = 0x10;
ASSR   = 0x18;

Trotzdem läuft der Counter weiter mit clkIO...

Unter 15.11 sieht man eigentlich auch schönes Strukturbild, dass gut 
erklärt was im MCU vorgehen sollte...

Was ich mich noch gefragt hab ist:
Wenn man die anderen Timer auf externe Counter konfiguriert kann man 
noch einstellen ob sie steigende oder fallende Flanken zählen.
Das geht hier nicht... was zählt der dann? Einen kompletten Zyklus?

Danke schonmal für die Antwort


Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da die Timer, wenn sie mit CLK_IO getaktet werden, auf steigende Flanken 
zählen, gehe ich davon aus, dass das beim Timer 2 genauso ist.

Das andere Problem kann ich jetzt so nicht weiter nachvollziehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.