www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Brainstorming: µC mit 8080-Bus verbinden


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Ideen habt Ihr um ein µC als SLAVE über einen 
8080-8Bit-Paralell-Bus mit einem Master zu verbinden?

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich haette die Idee einen 8042 zu verwenden. :-)

Olaf

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls der uC kein Slave Interface hat: Über ein FIFO.

So kann der Bus jederzeit Daten schreiben. Mit etwas Logik kann über den 
Bus auch das FIFO full Flag gelesen werden.
Der uC arbeitet die Daten aus dem FIFO ab, wann immer er Zeit dazu hat. 
Viele FIFOs haben 9bit, so kann man das 9.Bit als Adresse zur 
Unterscheidung zwischen Daten/Befehlen verwenden.

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
deine Hauptproblem ist das dein Mikrocontroller nicht so schnell auf 
irgendeinen Buszugriff reagieren kann.
Sieh den Mikrocontroller doch nicht als Slave sondern als 2. Prozessor 
am Bus.
Ein Datenaustausch erfolgt über den vorhandenen? RAM und dein 
Mikrocontroller verhält sich wie ein DMA-Controller , hierfür gibt es 
die HOLD Leitung darüber kann der 8080 angehalten werden, wenn ein 
anderer Busteilnehmer die Kontrolle über den Bus übernehmen will.
Signalisierung von 8080 zu MC z.B. über einen IO-Port dessen Bit auf die 
Interruptleitung des MC geführt ist. Da kann auch anderes Signalisiert 
werden wie Verarbeitung fertig etc. Vorteil 8080 und MC können parallel 
arbeiten.
Also 8080 schreibt Daten in RAM und signalisiert MC
MC hält 8080 an übernimmt daten und läßt 8080 weiterarbeiten
MC bearbeitet Daten ,wenn er fertig ist signalisiert er das er fertig 
ist.
...
Dies ist eine Möglichkeit für grosse Datenmengen auszutauschen.
Das es über den Anschluss einer Seriellen Schnittstelle auch wesentlich 
einfacher geht sollte klar sein, aber ich nehme an die erreichbare 
Datenrate reicht Dir nicht. Soweit ich das noch weiss lag die maximale 
Datenrate bei einem KC85 (Z80 CPU) irgendwo bei 51KBaud.

PS: es ist mir rätselhaft, warum du dies mit einen MC machen willst,
da nimmt man einem FPGA packt das rein was man braucht und hat diese 
Übertragungsprobleme nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.