www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RS232 -> Ausgänge


Autor: Michael Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich möchte alle Bits von Meiner RS232 Quelle auf einen BCD Decoder
legen. Es gibt nur Werte von 0 - 9. Nun wollte ich wissen, ob es eine
Möglichkeit gibt, diese Werte auch ohne µC auf ein paar Pins zu
bekommen.

PS: Senden muss ich nichts.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
direkt gehts nicht (für 0-9 brauchst du 4bit, hast aber nur 3 Ausgänge
(TxD, RTS und DTR). TxD ist gar nicht nutzbar, bleiben 2 schaltbare
Ausgänge. Kannst an diese 2 Pins aber ein Schieberegister anhängen
(irgendein IC brauchst du sowieso) und die Daten da rein schieben.
Alternativ ein Zähler+Dekoder (CD4026??), Takt und reset an RTS und
DTR.

Autor: Michael Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist doch aber, dass die Daten über die Empfangsleitung noch
kodiert sind. Die muss ich doch noch dekodieren. Mit einem Zähler????

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du sollst ja auch nicht die TxD-Leitung benutzen, sondern die Pins RTS
und DTR. Die kannst du per Software setzen und Rücksetzen und damit
ausgeben, funktioniert allerdings nur, wenn du das Sendeprogramm selbst
schreibst.
Es ginbt auch Schaltungen, die TxD benutzen
(Schieberegister+Taktgenerator), irgendwo habe ich mal sowas gesehen.
An die niedrigsten 4bit des Schieberegisters kannst du dann einen
BCD-Siebensegment-Dekoder anschließen.
In jedem Fall brauchst du noch ne Pegelwandlung (RS232 arbeitet mit
+/-10V)
Und wenn du das alles zusammenzählst, kannst du auch gleich einen MC
nehmen, bei nicht zu hohen Übertragungsraten (1200 oder 2400 baud)
kannst du sogar einen AT90S1200 internem R/C-Takt nehmen und die UART
per Software machen. Ganz easy wirds mit einem MC mit Hardware-UART
(90S2313).

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erkläre bitte mal genauer, was Du vorhast, was ergibt nur Werte von
0-9.
Leider können wir hier keine Gedanken lesen.

Autor: Michael Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein Modul, dass die DCF77 Uhrzeit über RS232 ausgibt. Diese
Uhrzeit will ich nun auf Nixieröhren anzeigen lassen. Die Treiber ICs
Decodieren aber nur von BCD nach diskret. Deshalb brauch ich 4
(4bit-0...9) verschiedene Steuerleitungen pro Nixie.

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und warum möchtest Du das ohne Controller machen? Mit einem Controller
wäre das doch sehr einfach.

Autor: Michael Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann aber keine Controller programmieren.

Autor: Gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das gibt dann aber eine ganz große Kiste mit ganz, ganz vielen
Schieberegistern. So ungefähr so viele:
Die Ziffernfolge 23:59:59 über SIO macht acht Bytes. Mit je einem
Start- und Stopbit 80 Bits. Also zehn Schiebregister. Kommt noch ein
wenig Takt- und Speichermimik dazu. Sollte gerade auf eine Eurokarte
passen.
Mit einem Wort: AVR programmieren ist einfacher als eine Eurokarte mit
Schieberegistern voll.

MfG
Gerd

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael!

Das wäre ein schönes Einsteigerprojekt in die Welt der uC's für dich.

Denke nicht das ist sauschwer,wenn du einmal das 1x1 begriffen hast
wirst du dich fragen warum du das nicht schon früher getan hast.
Wenn du dich im Forum richtig umschaust wirst du alles finden um das
1x1 zu lernen und das alles für ca.10 Euro oder weniger.Das einzige was
etwas Geld kostet ist ein Programmer und der uC selbst. Einen Rechner
scheinst du ja zu haben.

Los gib dir einen Ruck der Rest kommt von selbst.

MFG Uwe

Autor: Michael Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht los ich hab mir schon alles besorgt was bei dem Tutorial hier so
drinsteht. Programmer ist auch scon fertig.

Dann kanns ja losgehen...:-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.