www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen gschem - Pinlabel


Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Frage zu gschem:

ich muss gerade einen Chip zeichnen, der 208 Pins hat und ich lass mir 
das Pinlabel anzeigen.
An der rechten Seite habe ich allerdings ein Problem: ich möchte, dass 
die Wörter alle an der gleichen Stelle aufhören. Bisher ist das x, das 
dafür sorgt, allerdings am Anfang der Wörter, das passt allerdings nur 
auf der linken Seite und auf der Unterseite.

Kann ich das x irgenwie an das Ende der jeweiligen Wörter (=Funktionen 
der Pins) bekommen?
Das würde einfach schöner aussehen.

Vielen Dank für eure Hilfe!
Gruß
Werner

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann dir momentan nicht helfen, aber ...

Fragen zu gschem und anderer gEDA Software stellt man am besten auf der 
gEDA-Mailingliste, dort gibt es sehr hilfsbereite und kompetente Leute.

Chips mit vielen Pins sollte man nicht von Hand zeichnen, denn dazu gibt 
es nette Hilfsprogramme: djboxsym oder tragesym. Man legt dann eine 
kleine Textdatei an, in der man die Pins der Chips definiert, den Rest 
machen die Scripte. Mit djboxsym hab ich das Symbol für den AT90USB in 
etwa einer Stunde erzeugt, siehe
http://www.ssalewski.de/AVR_USB_gEDA.html.de

Nachbearbeiten kann man die Symbole dann bei Bedarf mit gschem -- wie 
genau man da vorgeht und was möglich ist hab ich aber momentan nicht im 
Kopf...

Gruß

Stefan Salewski

Autor: Werner Hoch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hier noch die Links zu den von Stefan erwähnten tools:
djboxsym: http://www.gedasymbols.org/user/dj_delorie/tools/d...

tragesym hast du warscheinlich schon installiert, die Doku dazu ist im 
wiki oder ebenfalls installiert:
http://www.geda.seul.org/wiki/geda:tragesym_tutorial

Die Hintergrundinfos, wie Symbole erstellt werden findest du hier:
http://www.geda.seul.org/wiki/geda:scg

Wenn du dennoch alles von Hand machen willst, dann kannst du den Text 
der pinlabels wie in jeder Textverarbeitung ausrichten (linksbündig, 
rechtsbündig, horizontal und vertikal zentriert, ...)
Tastenkürzel "ex" oder im Menu Bearbeiten->Text bearbeiten->Ausrichtung

MfG
Werner

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.