www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Array unter VB express 2005


Autor: gbl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

unter VB6 gab es die Möglichkeit ein Array einer Variablen 
zusamenzustellen.

Beispiel:

txtWert(1)
txtWert(2)
usw

um dann

for x = 1 to 10
txtWert(x) = irgendwas
next x

diesen Variablen etwas zuzuweisen.

Wie funktioniert das unter VB 2005 ?

Gruß

Günter

Autor: David Herrmann (avrbot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
unter VB2005 geht das eigentlich genauso:
Dim txtwert(10) as integer

txtwert(4) = "Hallo"

Dann muss man das halt noch in einer Schleife machen.

Grüße David

Autor: gbl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo David,

wie mache ich das Ganze mit zB Textfeldern ?

Wenn ich unter VB5/6 ein Label, Textfeld oder ähnlich kopiert habe,
fragte die IDE immer nach, ob ich ein Steuerelementarray erstellen 
wolle.
VB 2005 macht das nicht mehr.

Gruß

Günter


Autor: David Herrmann (avrbot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Günter,
so direkt geht das unter VB05 nicht mehr. Wenn Du ein 
Steuerelemente-Array haben willst, musst Du es zur Laufzeit erstellen:

Private TextFeldArr(0 to 10) as TextBox
Private i as Integer

For i = 0 To 14
   'Neues Textfeld erstellen
    TextFeldArr(i) = New TextBox
    With TextFeldArr(i)
       ' Parent festlegen und Controls-Collection erweitern
       .Parent = Me
       .Parent.Controls.Add(TextFeldArr(i))

       ' Verwaltungsinformationen zuweisen
       .Name = "Textfeld" & CStr(i)
       .TabIndex = i

       ' Darstellung: Beschriften und positionieren
       .Text = "Textfeld" & Cstr(i)
       .Size = New Size(10, 6 * (i + 1))
       .Location = New Point(12 + i * 6 + i * 10, 97 - i * 6)
    End With
Next i

Während der Ausführung kannst Du den Text dann so ändern:

TextFeldArr(5).Text = "Hallo"

Ich hoffe, dass ich Dir helfen konnte. Wenn Du noch Fragen hast, frag 
ruhig.

Grüße
David

Autor: gbl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@David

Vielen Dank für Hilfe.
Ich habe in der VB-Hilfe vergeblich danach gesucht.

Gruß

Günter

Autor: ..... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube unter Arraylist-Klasse findest du infos...

Autor: David Herrmann (avrbot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Günter,
den Anfang in VB05 fand ich auch schwer. Ich musste mal ein Programm 
erstellen, dass die Empfangsgüte einer UMTS- oder GPRS-Karte ausliest 
und diese graphisch darstellt. Besonders das Zeichnen von Linien 
außerhalb des PAINT-Ereignisses war schwierig (ich hab lange nichts 
gefunden). Aber mit der Zeit geht das immer besser.

Grüße
David

Autor: gbl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
btw.:

kann mir vielleicht jemand ein gutes Buch zu VB2005 empfehlen.
Mit der Logik an sich (Schleifen usw) habe ich wenig Probleme.
Mehr Probleme habe ich bei Sachen wie zB Programme zu strukturieren.
Objektorientiertes programmieren.Wie setze ich bestimmte Steuerelemente 
ein.
usw...

Ich hatte mir "Microsoft Visual Basic 2005 Schritt für Schritt"
und "VB2005 für Dummies" mal im virtuellen Buchhandel angeschaut.
Hat schon jemand Erfahrung damit ?

Gruß

Günter


Autor: ..... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja hab ich mir auch so beigebracht, bin jetzt aber bei C++ gelandet. Ist 
einfach logischer aufgebaut und man ist gezwungen die Programme von 
vornherein zu Struktuieren.

Das wichtigste bei VB,VC#,VC++ ist das reagieren auf Ereignisse. Das 
können Tastatureingaben, Mousebewegungen, oder wenn das Programm von 
sich aus (Zeitgesteuert)was machen soll, mit Hilfe des 
Timer-Steuerelementes erfolgen. Der löst dann in dem unter den 
Eigenschaften eingestellten Zeitraum ein Ereignis aus (timer_tick oder 
so ähnlich) und arbeitet die in diesem Funktionsrumpf reingeschriebenen 
Unterfunktionen aus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.