www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Lattice ispLEVER mit 1032E Unterstützung gesucht


Autor: René Klepsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich habe ein Projekt fertig gestellt, doch die neuste version vom
Hersteller unterstützt die alten IC´s nicht mehr. und ich bekommen den
entwurf nicht mehr rein. Die Version die es kann kostet 450$ und die
will und kann ich nicht ausgeben.

Hat jemand eine Version wo der ispLSI1032E noch unterstützt wird.

tschö
René

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit der Isplever Base/Starter Version 2.0 gehts.
Ist umsonst, kann aber nur bis 600 Makrozellen.
Soviel hat der 1032 gar nicht.


Max

Autor: René Klepsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das weiß ich  doch leider gibt es den nicht mehr zum runderladen
sondern nur noch die version 3 und die kann das nicht mehr. man soll
sich doch die base verion für 450$ kaufen die kann das dann wieder.

ich brauch also die installations version vom isplever 2.0 das mit dem
lizenzfile muß man mal testen also möglich HDD nummer mit senden dann
kann ich meine ändern oder ich versuche es mit meiner lizenz.

tschö

rené

Autor: Axel Barkow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hatte dasselbe Problem. Habe eine alte Version auf der CD im
neusten Tietze/Schenk gefunden. Funktioniert auch problemlos mit einem
Lizenzfile für die aktuelle Version.

Gruß,

Axel

Autor: René Klepsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Axel

Welche Auflage vom Buch ist das? in der Bücherrei gibts die 10. Auflage
und bei Amazon schon die 11. und bei Spinger.de da ist schon die 12.
da.

tschö

René

Autor: René Klepsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Axel

kannst du mir diese version irgend wie zugänglich machen?
oder geht das nicht?

tschö
René

Autor: Axel Barkow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rene

12. Auflage

Gruß,

Axel

Autor: Thomas Klepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

dem Internet sei Dank! ;-)) Genau diesen Hinweis habe ich auch gesucht,
84 EUR ist doch etwas anderes als ca. 450 EUR - und das für eigentlich
hornalte Programme!

Und den Kommetar vom Lattice-Support - man könne ja erst mal mit der
Starter-Version spielen und sich dan die Base-Version oder mehr kaufen,
habe ich auch bekommen, Danke! :-(( Ein bischen viel Geld für nur
Reinschnuppern und preisewert Chips bei eBay kaufen! In meinen Augen
eine falsche Strategie, die M4A-Chips sind für reale Projekte zu klein
oder als Bastler nicht mehr handelbar. Kleine Firmen (die in der Masse
sehr wohl ein großes Volumen bringen können) leisten sich das nicht und
sehen sich nach Alternativen um.

Nochmal Dank an Axel und schönen Tag,
Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.