www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung beispiel code für USB treiber in windows xp


Autor: Knuddel Pudel (knopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche eine besoielprogrammierung eines USB trebiers für windows xp.

Ziel soll sein einen uC damit zu steuern.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist nicht nötig. Implementiere eine der USB-Standardgeräteklassen auf 
dem µC, dann benötigst Du auch keinen XP-Treiber.

Die Standardgeräteklassen werden von XP (und anderen Betriebssystemen) 
standardmäßig unterstützt.

Autor: Thomas B. (yahp) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mmmh, sinnigerweise würde man die Suche beim Hersteller des µC beginnen. 
Cypress hat für seine USB-µC zum Beispiel Treiber und Doku parat. Man 
nimmt an, dass das bei anderen Herstellern nicht großartig anders ist.

Autor: Knuddel Pudel (knopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mir würde da zunächst nur memorystick oder maus einfallen. Ich will aber 
daten transportieren und Befehle schicken. Als daten meine ich natürlich 
abgefragte Daten. hast du dafür eine Idee oder sogar Vorschlägeß

Gruß

Ralf

Autor: Ole H. (tragichero)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine serielle Schnittstelle als Klasse nehmen? Dürfte doch am 
einfachsten sein, oder?

Autor: Jens B. (sio2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir doch mal die libusb an, die muesste es auch für win geben.

Autor: guru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ehrmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mikroelektronika.co.yu/german/
damit habe ich PIC 18F2550 und 4550 programmiert, kann ich nur 
empfehlen.
Bei Sprut stehen auch gute Erklärungen.

Autor: Knuddel Pudel (knopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wer ist sprut??

Autor: H.H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mikroelektronika.co.yu/german/
Moin,gibt es inzwischen eine brauchbare Version ?
Ich hatte den Mikrobasic Compiler,da funktionierte fast nix,auf Anfragen 
wurde nicht reagiert.
Wenn es inzwischen funktioniert,vermutlich eines der besten Compiler,da 
inkl. Simulator,leider keinerlei Support.

Autor: timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich stand kürzlich vor einem ganz ähnlichen problem. eine applikation 
sollte mit einer usb schnittstelle ausgrüstet werden. ich kann da nur 
die bausteine von ftdi empfehlen. die werden einfach laut app note 
beschaltet, dann muß der von ftdi zu verfügung gestellte treiber 
installiert werden (problemlos). entweder kann man dann einen virtuellen 
com port nutzen, z.b. unter vb oder visualc, oder man nutzt den bit bang 
mode. dieser erlaubt das ansprechen von 8 portpins am chip.
mfg timo

Autor: Knuddel Pudel (knopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ftdi macht ja einen Traiber wo eine RS232 simuliert wird. wie hoch ist 
dann die mximale Datentransferrate ?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut Datenblatt 1 MBaud im RS232 Modus.

Autor: Knuddel Pudel (knopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es noch andere Modi???

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, der kann noch einiges mehr der CHIP heisst FT232BM und ist von FTDI. 
Schau einfach ins Datenblatt,da findest du eine komplette Beschreibung.

Autor: Knuddel Pudel (knopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer vertreibt diese günstig?

Autor: irgendein Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Angelika

Autor: Knuddel Pudel (knopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wer sit angelika??? Deine Freundin???

Autor: irgendein Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Deine Freundin???
Ne, die heisst Susanne.

Angelika hat einen Elektronik-Versand mit Ladenlokal in Sande bei 
Wilhelmshaven.
Ihr Ex-Mann heisst Reichelt mit Nachnamen.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Angelika hat einen Elektronik-Versand mit Ladenlokal in Sande bei
>Wilhelmshaven.
>Ihr Ex-Mann heisst Reichelt mit Nachnamen.

Mann! Kennst du die persönlich? *fg ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.