www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 8 / 16 BIT Zähler IC gesucht


Autor: Browncoat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, bin auf der suche nach einem 8 oder / und 16 BIT Zähler Schaltkreis. 
Hab bisher nur 4 BIT Counter ICs gefunden. Parallel-Load muß nicht 
zwingend vorhanden sein, und wenn möglich leicht beschaffbar. Vielen 
Dank schonmal .

MfG BC

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
8Bit: 74HC393
12Bit 74HC4040


Peter

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Browncoat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Goil der 590 und der 393 sehen gut aus, der 4040 würd mir sogar noch 
besser gefallen, leider lässt der sich nicht ohne höheren Aufwand 
kasksdieren.

Da stellt sich nur noch die Frage, warum ich nur 4 BIT Zähler gefunden 
hab, schaue immer bei www.datasheetcatalog.com nach, der hat mir immer 
nur 4 BIT Zähler untergejubelt.

MfG BC

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
recht übersichtlich für schnelle Suche nach Funktion:
http://www.standardics.nxp.com/products/hc/

Autor: Jörg Rehrmann (Firma: Rehrmann Elektronik) (j_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Goil der 590 und der 393 sehen gut aus, der 4040 würd mir sogar noch
>besser gefallen, leider lässt der sich nicht ohne höheren Aufwand
>kasksdieren.

Natürlich läßt sich auch ein 4040 ohne Zusatzaufwand beliebig 
kaskadieren (einfach Q11 mit CP des nächsten 4040 verbinden). Wo siehst 
Du da ein Problem ?

Jörg

Autor: Browncoat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nunja, andere Zähler ICs haben einen expliziten Überlauf-Anschluss, auf 
den aber nur ein kurzer Impuls gegeben wird wenn er durch ist. Der wird 
dann auf CP des nächsten ICs gelegt.

Wenn ich hier Q11 auf CP des nächsten ICs lege, ist der solange auf H 
bis wieder komplett durchgezählt wurde und geht dann erst wieder auf L. 
das Dauert dann natürlich ne Weile und ich weiss nicht inwieweit sich 
das auswirkt wenn ich CP des 2.ICs ne Weile auf H lasse. Ansich reagiert 
er ja auf die Flanken.

Außerdem würde mir somit ein BIT verloren gehen, da ich ja BIT 12 nicht 
zählen kann weils ja für den nächsten Zähler gebraucht wird, bzw. wenn 
auf BIT 12 ein H gelegt wird, zieht BIT 1 vom IC2 gleich mit an.

Ich müsste also BIT 12 invertieren und noch dafür sorgen, daß IC2 erst 
zählt wenn BIT 12 vom IC1 einmal auf H war und dann auf L (was nun zum 
zählen invertiert wird) geht und das ist doch schon etwas erheblicher 
Aufwand.

MfG BC

Autor: Jörg Rehrmann (Firma: Rehrmann Elektronik) (j_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
das siehst Du ganz falsch.

>Nunja, andere Zähler ICs haben einen expliziten Überlauf-Anschluss, auf
>den aber nur ein kurzer Impuls gegeben wird wenn er durch ist. Der wird
>dann auf CP des nächsten ICs gelegt.

Das sind dann meistens Synchronzähler. Die arbeiten etwas anders.

>Wenn ich hier Q11 auf CP des nächsten ICs lege, ist der solange auf H
>bis wieder komplett durchgezählt wurde und geht dann erst wieder auf L.
>das Dauert dann natürlich ne Weile und ich weiss nicht inwieweit sich
>das auswirkt wenn ich CP des 2.ICs ne Weile auf H lasse. Ansich reagiert
>er ja auf die Flanken.

Natürlich reagiert der ausschließlich auf Flanken. Intern sind die FFs 
des 4040 exakt genauso verschaltet.

>Außerdem würde mir somit ein BIT verloren gehen, da ich ja BIT 12 nicht
>zählen kann weils ja für den nächsten Zähler gebraucht wird, bzw. wenn
>auf BIT 12 ein H gelegt wird, zieht BIT 1 vom IC2 gleich mit an.

Nein, natürlich kann das 12. Bit weiterhin genutzt werden. Ein Ausgang 
kann auch mehr als einen Eingang ansteuern.

>Ich müsste also BIT 12 invertieren und noch dafür sorgen, daß IC2 erst
>zählt wenn BIT 12 vom IC1 einmal auf H war und dann auf L (was nun zum
>zählen invertiert wird) geht und das ist doch schon etwas erheblicher
>Aufwand.

Nein, nein, nein. CP des 4040 reagiert auf die negative Flanke. Wenn 
also Q0...Q11 des 1. 4040 von 1111.1111.1111 auf 0000.0000.0000 springt, 
zählt der 2. 4040 genau eins weiter. Also kein weiterer Aufwand, kein 
verlorenes Bit, einfach nur Q11 an CP und fertig.

Jörg

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 4040 lässt sich stinknormal kaskadieren, Q11 an CP, und verloren 
geht dabei garnichts. Ob CP stundenlang oben/unten bleibt oder nur 100ns 
ist egal. Der 4040 ist technisch gesehen eine Kaskade aus 12 1-bit 
Zählern, die externe Kaskadierung arbeitet nicht wesentlich anders als 
die interne.

ABER: Der 4040 ist ein asynchroner Zähler, die Ausgänge sind nicht 
synchron. Zwischen CP am ersten Zähler und der dazu gehörenden Flanke am 
letzten Zählerausgang liegen Welten. Als Adresszähler eines leidlich 
schnellen Sample-Speichers beispielsweise total ungeeignet (wie auch 
'393, der '590 ist zwar streng genommen keine klassischer synchroner 
Zähler, synchron ist er aber trotzdem ;-).

Autor: Browncoat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, den Teil des Datenblattes hab ich nur überflogen. Da ist mir dieses 
Detail natürlich nicht aufgefallen. Bin von anderen Zählern ausgegangen.

Und Billig ist das Ding auch noch, na das ist ja der perfekte 
Schaltkreis. Hätt er noch nen Count Enable Eingang hätt ich jetzt schon 
feuchte Ho..ääh Augen. Für das was ich damit vorhabe braucht der keinen 
CE-Eingang.

MfG BC

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.