www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zum ATMega162


Autor: Holger Bernard (mobahner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe hier eine Schaltung mit einem ATMega162 ( DIL40 ). Diese möchte 
ich jetzt in Miniatur, mit einem ATMega162 (TQFP) nachbauen.
Jetzt habe ich im Datenblatt des Atmels gesehen, das der uC in der TQFP 
Ausführung, 3xVCC und 3xGND hat. Nun meine Frage. Müssen alle GND und 
VCC Pins angeschlossen werden, oder reicht es aus, wenn ich nur ein Paar 
anschließe?

Gruß und DANKE
Holger

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe Datenblatt: alle müssen angschlossen werden!

Gruß
Fabian

Autor: Holger Bernard (mobahner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Fabian,

so ein Mist!!!
Dann ist es ja kein Wunder, warum ich den uC nicht via ISP beschreiben 
kann.

Danke für die schnelle Hilfe.

Gruß
Holger

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hat damit nix zu tun. Die GNDs sind intern miteinander verbunden. 
Dennoch müssen alle Pins angeschlossen werden.

MFG
Falk

Autor: Holger Bernard (mobahner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK. Dann liegt es evtl. am Quarz. Ich hatte das Board nämlich ohne ext. 
Q geroutet (Platzmangel!!).

Hast Du Erfahrung mit diesen TQFP´s?
Ich habe das Layout jetzt geändert, und den Q unter den TQFP gesetzt. 
Was meinst Du dazu? Wird das funktionieren ( mechanisch gesehen )?

Ich habe mir das so vorgestellt:
Wenn ich den Q eingelötet habe, dann schleife ich dessen Lötstellen ganz 
ganz flach ab, und setzte den uC einfach drauf.

Gruß
Holger

Autor: irgendein Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn ich den Q eingelötet habe, dann schleife ich dessen Lötstellen ganz
>ganz flach ab, und setzte den uC einfach drauf.

Du willst unter ein SMD noch eins packen?
Sowas geht vielleicht bei bedrahteten Bauelemente, wenn sie gesockelt 
werden. Sollte man aber möglichst vermeiden - bei SMD sollte das gar 
nicht gehen.


Autor: Holger Bernard (mobahner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, natürlich kein SMD !! Ich kann ja nicht zaubern ;-)

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Holger Bernard

> Hast Du Erfahrung mit diesen TQFP´s?

Ein wenig.

> Ich habe das Layout jetzt geändert, und den Q unter den TQFP gesetzt.
> Was meinst Du dazu? Wird das funktionieren ( mechanisch gesehen )?

Du meinst wahrscheinlich auf die Unterseite der Platine. Denn auf der 
Oberseite hat unter dem TQFP nur noch eine Laus Platz ;-)

> Ich habe mir das so vorgestellt:
> Wenn ich den Q eingelötet habe, dann schleife ich dessen Lötstellen ganz
> ganz flach ab, und setzte den uC einfach drauf.

Daraus schliesse ich, dass du einen bedrahteten Quarz nehmen willst.
Als Hobbylösung brauchbar. Ich würde lieber nen SMD-Quarz nehmen oder 
wenigsten den bedrahteten Quarz wie SMD anschliessen (mit Pads zu 
auflegen, nicht zum durchstecken).

MfG
Falk

P.S. So,jetzt ist Wochenende.

Autor: Holger Bernard (mobahner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Falk,

das Problem ist gelöst!
Ich habe die Leitungen XTAL1 und XTAL2 zwischen Pin11 & Pin12 
hindurchgelegt. Ist zwar Sau eng, aber es geht eben nicht anders.

Schönes WE
Gruß
Holger

PS : Ich muss morgen nochmal ran!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.