www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LGB Gartenbahn


Autor: Miwu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kennt jemand eine Pendelzug steuerung auf Atmel Basis?

Pendelzugsteuerung in Kurzerklärung:

Modellbahn hält an Punkt A nach einstellbaren Aufenthalt fährt die 
Modellbahn zurück nach Punkt B und hält. Nach Aufenthalt wieder zurück 
nach Punkt A usw.


Wäre super wenn jemand einen Link oder Schaltung hätte.



Gruß
Michael

Autor: unscheinbarer WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du schon Ahnung von Controllern und Elektronik?

Ganz einfach: 2 Lichtschranken, 1 Controller + 2 Relais + entsprechende 
Treiber

Mit den Lichtschranken stellt der Controller die Postion des Zuges fest.
Die 2 Relais sind so geschaltet, dass der Strom umgepolt werden kann. 
Einziges Problem: Märklin mit seiner Wechselstrom-Bahn...

Autor: Tobias H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Märklin ist da wie gesagt, etwas komplexer. Digitaltechnik sowieso 
nochmals um ein wesentliches.

Wenn du aber Gleichstrom fährst, dann ist o.g. Lösung gut. Anstatt der 
Lichtschranke kannst du auch 'nen Reed-Kontakt nehmen und befestigst 
einen kleinen Magneten unter der Lock. Wenn doch Lichtschranke, dann 
nimm eine Reflexlichtschranke und baue sie von unten ins Gleis ein. Das 
lässt sich leichter verstecken. Evtl. musst du dann noch unter der Lock 
ein bisschen Alufolie anbringen.

Autor: Miwu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

die Sache ist die das ich nach Plan löten kann, die ganze Geschichte 
soll ein Weihnachtgeschenk für meinen "alten Herrn" sein. Der würde sich 
darüber freuen wie ein kleines Kind. :))


LGB (Lehmann) nutzt Gleichstrom und seine Anlage ist und wird wohl auch 
Analog bleiben. :((

Hat jemand von euch nen link mit nem Plan zum Nachlöten?
Und kann man bei den o.g. möglichkeiten den Aufenthalt an den 
Haltepunkten einstellen??


Habe die möglichkeit ATMEL zu beschreiben (TwinAVR+SP12).

Danke schon mal für die Antworten.



Gruß
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.