www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TTL auf 24V


Autor: Erich Tagne (iki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

weiss jemand mit welcher Art Treiber aus einem TTL Signal eines µC eine 
Spannung von 24V für ein Piezoventil erzeugt werden kann ohne, dass 
elektrische Hilfsenergie nötig wäre? Leistungstreiber? 
Darlingtonschaltung?Mehr Angaben hab ich leider nicht!Bin Anfänger!
Vielen vielen Dank

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hängt ein bischen stark vom Strom ab, den das Piezoventil so braucht.

Autor: Ole H. (tragichero)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
interessant wäre, welche anschlussdaten das ventil hat.
ansonsten brauchst du einen dc/dc-wander (5->24 volt) aber pass auf, 
dass der ausgang nicht überlastet wird (was von meinem bauchgefühl 
schnell geschehen dürfte, hab aber keine erfahrung mit dcdc-wandlern)

Autor: Henrik J. (henrikj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 24V sollten schon vorhanden sein. Ansonsten musst du dir diese 
Spannung erst bauen. Und dann ist das Schalten des Ventils ganz einfach.

Das hier sollte dir dann helfen. Wobei Ue deine 5V vom µC sind. Und Ub 
sind deine 24V.

Und sonst hängts natürlich vom Strom ab, wie A.K schon sagte. Musst mal 
raussuchen von deinem Piezoventil.

Autor: Erich Tagne (iki)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Antwort. Ich hab leider keine weiteren Daten zur 
Verfügung. Es handelt sich nämlich um eine Frage von meinem Prof.
Geht es auch mit dieser Schaltung (Anhang)? Mein Prof nennt es allgemein 
Spannungsverstärker!
Danke



Autor: Erich Tagne (iki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ich hab doch eine Angabe für die Stromstärke gefunden:Piezoventil--> 
25µA und 200V
Danke

Autor: Erich Tagne (iki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry Henrik hab deine Antwort erst später gesehen. Was meinst du mit 
"Das hier sollte dir dann helfen." Ist das ein Anhang und wie greif ich 
drauf zu?
Danke

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja wat denn nu? 24V oder 200V? Kurzes googlen ergab, dass die gefundenen 
kommerziellen Piezoventile bereits ein bischen Steuerung drin enthalten 
haben. Oft 24V, 10-20 mA oder so. Deine 24V suggerieren dies zunächst. 
Die nun aufkommenden 200V passen eher zum drin enthaltenen Piezokristall 
selbst, also bar jeder enthaltenen Steuerung. Da würde ich ohne jede 
Ahnung die Finger von lassen.

Zu den 24V/20mA passt am einfachsten ein UDN2981. Der hat zwar gleich 8 
Stück davon, ist aber bei absolut Null Ahnung einfacher.

Nur die 24V musst du dann noch irgendwo herzaubern, aus gleichem Grund 
sei hier ein DC/DC-Wandler empfohlen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.