www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Touchcontroller und Linux


Autor: Günther Schmidt (guenther)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe hier ein Problem mit einem Touchpanel-Controller.

Also die Situation ist folgende: Ich habe einen Atmel at91rm9200, worauf 
ein Linux kernel 2.6.15 läuft. Daran will ich per SPI-Schnittstelle den 
Touchpanelcontroller TSC2046 von TI anschließen.

Jetzt fehlt aber der Treiber. Ich habe so richtig keinen Ansatz, wie ich 
da rangehen muss. Am Ende soll eine Maus simuliert werden, ist ja 
irgendwie klar. Hat jemand schonmal sowas gemacht? Wie gehe ich denn 
vor?

Danke schonmal,

Günther

Autor: Do13 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Günther,

schau dir mal die vorhanden Treiber an.
(Unter drivers/input/touchscreen im Kernel Dir)

Diese nutzen das Input Subsystem zur Kommunikation mit dem Userspace. 
Die Kalibrierung und evtl. Linearisierung übernimmt TSLib 
(http://tslib.berlios.de/).

Übrigens der TSC2046 Chip ist in einigen PDA's verbaut, auf 
handhelds.org sollte schon ein Treiber vorhanden sein.

Dirk

Autor: Günther Schmidt (guenther)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dirk,

Danke für die Infos. Muss ich das Input Subsystem irgendwie in den 
Kernel konfigurieren?

Was mache ich denn mit dem Paket von TSLib? Habe noch keine Erfahrung 
mit Treibergeschichten oder Touchpaneltreibern im Speziellen.

Bei Handheld wird nur bejubelt, dass jetzt ein Treiber für den TSC2046 
verfügbar ist, an Quellen bin ich aber nicht rangekommen.

Günther

Autor: Do13 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das Input Subsystem muss konfiguriert werde.

Hier ist eine Info zum Treiber:
http://wiki.xda-developers.com/index.php?pagename=...

Evtl. würde ich mir den AD7846 Treiber im Kernel mal anschauen, denn 
dieser nutzt das SPI Framework und sollte damit auch auf dem AT91 
funktionieren. Man muss dann nur noch die Unterschiede zwischen AD7846 
und TSC herausarbeiten.

TSLib übernimmt die notwendige Filterung im Userspace. Weiterhin stellt 
es auch Tools zum kalibrieren und testen bereit.

Aus Applikationssicht bietet es ein Interface mit Open und Read 
Funktionalität.


Dirk

Autor: Günther Schmidt (guenther)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dirk,

Bitte halte mich nicht für schwefällig, aber bei dem Link finde ich nur 
die Nachricht: Wir haben einen Treiber, nicht den Treiber selbst.

Gibt es ne Chance da ran zu kommen?

Günther

Autor: Do13 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Günther,

kein Problem.

Hier sie Seite im cvs:
http://handhelds.org/cgi-bin/cvsweb.cgi/linux/kern...

Wie gesagt dies kann nur als Basis dienen, dieser Treiber ist für einen 
Intel XScale.

Du wirst auf jeden Fall selbst einen Treiber proggen müssen.
Ist im 2.6.15 schon das SPI Framework für den AT91RM9200?

Dirk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.