www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Relais offnet nicht mehr


Autor: Gaston (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Bitte entschuldicht meine schlechte Deutsch -- ich bin Belgier.)

Wir aben immer wieder den Problem, dass ein Relais von eine 
Vorwarts-Ruckwarts-Schaltung nicht mehr offnet, nachdem es einige Male 
In Ruhe Stellung gegangen ist (beide Relais stellen Motor auf Erde). Fur 
uns sieht aus, dass benutztes 6A-Relais ist zu klein fur 
Induktionsstrome von 3A-Motor, aber arroganter deutscher Lieferant sagt: 
gute Schaltung, Fehler in Benutzung.

Wer kann mir helfen, Dimensionierung von Relais abschatzen?

Vielen Danke!

Autor: Rudi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du mal den Stromlaufplan senden?

Rudi

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Netter Versuch ;-)

MfG
Falk

Autor: Stefan Gemmel (steg13)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:-)

Autor: Frank W. (frankw) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Netter Versuch ;-)

Kann mich mal jemand aufklären ?

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann mich mal jemand aufklären ?

Na, der Betreffende ist genauso wenig Belgier wie Du.

Autor: Gaston (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Och menno, Ihr seid doch Spielverderber! (-;

Schöne Grüße an Johannes A., wenn Ihr ihn seht. Der soll mal seine 
bewährte Schaltung überarbeiten.

(Und sorry an alle, die das jetzt nicht lustig fanden ...)

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hatte den anderen thread kurz überflogen und nicht alles gelesen. 
Meiner Meinung nach liegt das eindeutig am Kurzschliessen des Motors 
(der in diesem Moment als Generator wirkt und die gesamte gespeicherte 
mech. Energie in sehr kurzer Zeit "vernichtet". Strombegrenzend wirken 
nur Wicklungswiderstand, Übergangswiderstande am Kollektor, Kohlen, 
Leitungen und eben der Relaiskontakt. Es fliessen erhebliche Ströme, und 
die führen eben dazu, dass die Kontakte verschweissen. Es gibt keine 
andere sinnvolle Lösung, als einen zus. Widerstand für den Bremsbetrieb 
einzufügen. Nebenbei wird so die Aussendung von Störstrahlung bekämpft.

Autor: Marco S. (masterof)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schalte in die beide Ruhekontakt noch ein Hochlastwiederstand von 1 
Ohm/25Watt da zwischen.

Autor: pumpkin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sehr nice!  : )

pumpkin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.