www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TQFP-Sockel gesucht


Autor: Christian Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einige der Bauteile der Atmel AT mega Reihe sind haben ein TQFP-Gehäuse.
(z.B. ATmega 128).
Wenn ich diesen nun in einen Programmer einsetzten mochte, brauche ich
einen Sockel. Bisher habe ich noch nirgendwo einen Sockel für ein TQFP
gefunden.
Kann mir vielleicht jemand sagen, was ich machen muss, damit ich den MC
in einen Sockel zur Programmierung kriege?

Viele Grüße im Voraus
Christian

Autor: BernhardT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solche Teile sind als Nullkraftsockel unglaublich teuer. Für das STK500
gibt es eine zusatzplatiene (STK501) da ist so ein Sockel drauf.
Ansonsten warum programmierst du nicht einfach ISP - Also in der
bestehenden Schaltung ?.
Gruß Bernhard

Autor: Armin Kniesel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gute Sockel gibts von www.plastronics.com oder www.loranger.com .
Aber die sind wie gesagt sehr teuer.
Vielleicht kannst Du ja nach Muster anfragen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.