www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Adapter Parallelport -> Seriell


Autor: mouz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo! Gibt es sowas (benutzung für AVR-Programmer)? Früher war doch mal 
sowas bei Modems dabei, was so aussah.
Ansonsten werde ich mir ein USB->Seriell kaufen.

Autor: unbeschreiblicher Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö.
Wenn du dir die Schnittstellen man genau ansiehst, ist der 25polige 
Sub-D der parallelen Schnittstelle entgegengesetzt zum 25-poligen Sub-D 
der seriellen ausgelegt (eins ist Männlein, eins ist Weiblein).

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Früher war doch mal sowas bei Modems dabei, was so aussah.

Das war aber kein parallel -> seriell Adapter, sondern ein alter 
25poliger Com-Port auf einen neueren 9poligen Com-Port.
Welchen Programmer willst Du denn benutzen, dann können wir Dir nämlich 
sagen, ob das überhaupt geht, was Du da vorhast...

Autor: mouz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, es geht ums STK500 mit dem Studio4 oder auch avrdude. Und mein 
Schleppo hat nur USB oder Parallel (Thinkpad T43).

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nett gemeint, aber Du mußt schon sagen, welche HARDWARE Du ansteuern 
willst, weil die Software läuft auf jedem Rechner, auch auf denen, die 
nur USB und / oder Parallelport haben ;-)

Autor: unbeschreiblicher Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und mein Schleppo hat nur USB oder Parallel (Thinkpad T43).

Was auch immer ein Schleppo sein mag (vielleicht sowas wie Heppo von 
Bob? ;-)

Dafür wirst du dir wohl einen USB-Seriell-Wandler besorgen müssen.
Der für 10 Euro bei Angelika soll wohl funktionieren (weiß ich nur aus 
dem Forum/Hörensagen).
Ich habe mir für mein Notebook noch einen AVRISP mkII spendiert. Der hat 
von Haus aus (nur) USB.

Autor: mouz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>welche HARDWARE Du ansteuern willst...

Steht doch da, das STK500 ;). Aber okay, diese USB-Seriell-Wandler 
kosten ja kein Geld mehr, hauptsache sie sind zuverlässig.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach shit, Tomaten auffe Augen gehabt. Das STK500 läuft mit den Reichelt 
USB->Seriell-Konvertern (Prolific Chip) für knapp 10 Euro einwandfrei, 
keine Probleme!

Autor: Flo R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man auch das Pollin AVR Board überreden mit einem Parallelen Port 
zu arbeiten? (Um µC's 'im System' zu beschreiben)

Weiß da jemand was?

Gruß Flo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.