www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tip: LPH3522 LPH 3522 Philips LCD Display Anschlußbelegung


Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Freunde,
bei eb** wurden kürzlich 184 dieser 2*40 LCDs von jw-versand (Jutta 
Weber Amtsgarten 8 38667 Bad Harzburg TEL (05322) 80969  jwversand ät 
aol.com USt-Id-Nr. 2321 02114704879) für 2,75 + 2,50 angeboten (43 sind 
noch da):

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...
(auch mal die anderen Artikel (viele große LCDs) begutachten)

Vorsicht: bei diesen Displays ist das 14-polige Kabel so angelötet, dass 
jeweils Adern 1 und 2, 3 und 4 etc. vertauscht sind. Das eckige Pin 1 
auf der Platine stimmt!

Abhilfe: Kabel statt auf der Rückseite  auf der Vorderseite anlöten.

Oder die gleiche Verdrehung auch auf der anderen Seite des Kabels 
vornehmen, damit sie sich wieder aufhebt.

Das Display hat auch eine Hintergrundbeleuchtung, aber auch bei Anlegen 
von 10V AC fließt kein Strom. Ich vermute, es handelt sich um eine EL 
(ElektroLuminiszenz)-Folie mit ca.100-150 V AC. Kann das bitte jemand 
verifizieren? 10 - 100KOhm Vorwiderstand verwenden!

Ansonsten funktionieren die LCDs wunderbar, wenn man Kontrast auf GND 
legt.

Der einzige Link, der sich auch mit dem LCD befaßt, ist
http://www.jalcdsforum.de/print.php?threadid=4800&...
gibt aber nur wenig her: angeblich sind folgende ICs drauf:
ein hd44780A00 und vier hd44100h

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Anschlussbelegung ist normal. Das ist bei jedem LCD mit 2 reihigem 
Anschluss so. Wenn man den Anschluss vorne einlötet, kann man das LCD 
nichtmehr so gut einbauen. Lösung: Man macht sich das Kabel selbst 
(einfach quetschen, ist ja kein Aufwand) und verdreht auf einer Seite 
immer 2er Päärchen, also 1-2, 3-4 usw.) Dann kann man wie gewohnt von 
hinten einlöten.

Autor: Pyre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin
könnte mir mal einer hier genau die Pinbelegung sagen?
das wäre echt nett befor ich mir noch tot suche ;)

schonmal danke

Autor: Pyre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin

habe jetzt was gefunden
stelle das mal für die bastler hier rein die auch
die pinbelegung von eine Philips display (LPH3552-X) suchen
viel spaß beim basteln.

(Standard) Symbol Pegel Beschreibung
1  Vss  Masse Masse (GND)
2  Vdd  +5V Betriebsspannung
3  Vo   0 .. 1,5V (-2..-5V) Displayspannung (Kontrast)
4  RS   H/L Register Select
5  R/W  H/L H:Read -- L:Write
6  E    H   Enable
7  D0   H/L Datenleitung 0
8  D1   H/L Datenleitung 1
9  D2   H/L Datenleitung 2
10 D3   H/L Datenleitung 3
11 D4   H/L Datenleitung 4
12 D5   H/L Datenleitung 5
13 D6   H/L Datenleitung 6
14 D7   H/L Datenleitung 7
15 (n. i.)* LED+  Pluspol LEDBeleuchtung
16 (n. i.)* LED-  Minuspol LEDBeleuchtung
* Nicht immer belegt ( Nur bei vorhandener Hintergrundbeleuchtung)

Die einzelden pins (1&2, 3&4,...) sollen vertauscht sein
da soltet ihr euch noch mal informieren.

;) Pyre

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.