www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sinussignal säubern


Autor: RazR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle

Ich bastle gerade an einem Funktionsgenerator mit einem AD9851. 
Frequenzen hätte ich gerne von 0 - 65 MHz. Da das Signal ja digital DDS 
basiert erzeugt wird, will ich das Sinusausgangssignal noch filtern um 
jedweiilige digitale Erzeugerfrequenzen vernichten zu können?

Ich hab schon eine Schaltung gefunden. 3 in Serie geschaltete 10uH 
Induktivitäten. Nach jeder Induktivität ein KOndensator auf Masse (68pF 
- 68pF - 22pF). Diese Schaltung ist für max 10MHz entworfen.

Wie lässt sich solch eine Schaltung für 65 MHz entwickeln?

Danke im Voraus
Grüße RazR

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suche bitte einfach in einer Formelsammlung mal nach dem Bandfilter.
Für 0...65MHz wird das aber schon recht "unsauber".
In dem Falle würde ich auf mehrere Bandfilter umschalten.

Also; Mehrkanaliger Schalter der das Signal an
- 0..10MHz Bandfilter schaltet
- oder 10..20MHz Bandfilter schaltet
- ...
- oder 60..65MHz Bandfilter schaltet

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Berechnung gibts zum Beispiel hier ein Programm:
http://www.aade.com/filter.htm
weitere Softwarelinks hier::
http://www.mikrocontroller.net/articles/Schaltungssimulation

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich denke, er braucht kein schaltbares Filter. Der DDS Generator läuft 
ja auf einer festen Frequenz, vermutlich >= 130MHz. Also einen Tiefpass 
bauen, der zwischen maximaler Ausgangsfrequenz (65MHz) und 
Generatorfrequenz zu macht. Da das ja ein großer Bereich ist, reicht da 
eventuell schon ein RC Tiefpass, oder eventuell aktiv mit OPV. Aber 
schau doch mal im Datenblatt von deinem DDS Generator, meist sind doch 
bei solchen Bausteinen Empfehlungen für die Filter- und Pufferstufen 
drin.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.