www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Töne erfassen


Autor: Mr-400-Volt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ist es wohl möglich eine Tonfolge mit dem AVR zu erfassen, und 
diese dann auszuwertenwerten ? Das ganze müßte aber recht schnell gehen, 
da die Töne direkt hintereinander ankommen, und jeder Ton nur 70ms 
anliegt. Wie könnte die anbindung einer Audioquelle an den AVR aussehen 
?

Danke !!!

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möglich ist das. Allerdings ist der Anschluss des AVRs an die Tonquelle 
das kleinste Problem. Die Software wird da ein bischen aufwendiger (FFT 
oder ähliches)

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FFT braucht man nicht, wenn es sich wirklich um eine einfache, nicht 
polyphone Tonfolge handelt. Da kann man einfach die Periode mit einem 
Timer ausmessen. Auch 70ms sind dann kein Problem.

Autor: Mr-400-Volt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sind ganz simple Töne von 1000 bis 3000 Hz. kann ich die Quelle an 
die Ports AIN0 und AIN1 legen, und mit dem internen Komarator arbeiten ?

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte einfacher sein, sich nach einem IC für Telefon-Tonwahlerkennung 
umzusehen.

Autor: Mr-400-Volt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder sollte man einen Externen Komarator aufbauen und an den 
Interrunpteingang vom AVR anschließen. Hätte evtl. den Vorteil, das man 
die Amlitude des Eingagssignals anpassen könnte.

Autor: Daniel W. (danie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was willst du denn machen?
dtmf dekodieren?
das sind 2 töne gleichzeitig. (tasterkoordinaten)

grüße danie

Autor: Mr-400-Volt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, Töne nach ZVEI Decodieren.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Input Capture Pin benutzen, externen Verstärker/Komparator vorschalten. 
Die Software muß dann nur noch 2 oder ein paar mehr Flanken 
kontrollieren und eventuell interpolieren, das war´s dann auch schon.

Autor: fieser Rahul (auch Oskar genannt) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Über google gefunden:
>Beitrag "Mit 8051er 5-Tonfolge nach ZVEI dekodieren?"

Das Thema hatten wir nämlich schon...

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zum Ausprobieren gibts hier ein PC-Programm für die Soundkarte:
http://www.dsp4swls.de/dsp/pocsag.html
POCSAG, FMS, ZVEI - Decoder und Encoder
Ich habe es vor kurzem ausprobiert, seit ein Amateur-Funkrufsender in 
der Nähe steht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.