www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik EZ-USB Discontinued....


Autor: Max Wau (wauschi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

leider ist der Cypress AN2131 EZ-USB discontinued. Aus diesem Grund habe 
ich mir einige andere Controller mit USB, Flash, 3 Ports und ADC 
angesehen.

Im besonderen habe ich mir PIC, Cypress, Atmel und Silicon Labs 
angesehen.

Gerne würde ich auch eure Meinung wissen.
Auf welchen würdet ihr für ein kleines Design mit USB umsteigen?

Meine bisherige Meinung:
PIC: Controller und Entwicklungsumgebung absoluter Schrott.
Cypress: Overkill. 100 Pins brauche ich nicht.
Atmel: Noch keine Samples (bei meinem Disti) verfügbar.
SiLabs: Total cooles Teil (F320), eingebauter LDO, kein Quarz wird 
benötigt, super IDE.

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den AT90USB1287 kannst Du bei Ertronic kaufen, 16 Euro.
Ich bin jetzt soweit, dass ich den USB-Teil in Betrieb nehmen und 
SETUP-Requests auslesen kann.

Meine Platine:
http://www.ssalewski.de/AVR_USB_gEDA.html.de
Meine Quelltexte:
http://www.ssalewski.de/USB-Sources/

Ich hoffe, dass ich bald die Enumeration fertig habe und dann Nutzdaten 
übertragen kann.

Ist aber nur Fullspeed, kein Highspeed.

Gruß

Stefan Salewski

Autor: unbeschreiblicher Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vinculum von FTDI...

Autor: Max Wau (wauschi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan, danke super Input. Das AT90USB Board ist wirklich ein feines 
Teil. Genau diesen Controller wollte ich mir genauer ansehen, aber er 
war im Sommer noch nicht verfügbar. Aber € 16.- ist auch nicht schlecht. 
Ich habe den SiLabs um € 4.- gekauft, billiger als der PIC 18F4550 und 
viel besser.

@Rahul, ich denke der Vinculum ist ein Host.

DANKe

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TUSB Chips von TI

ich bin sehr zufrieden damit
mit Abstrichen vieleicht auch der AT98C5131.
Keinesfalls USB Pics die sind viel zu bugy.
Den AT90 mit usb teste ich gerade.
Bei USB2.0 bleibt nur Cypress FX2 LP2 übrig

Autor: Feadi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Keinesfalls USB Pics die sind viel zu bugy.
Warum sagst Du denn das jetzt erst, ich habe mir 3 Stück 18F2550 gekauft 
:((

Total buggy sind ja auch die PDIUSBD12'er von (ehemals) Philips. Die 
können abstürzen, so schlimm dass nur ein PoR hilft, aber wer will schon 
alle 20 Sekunden den Stecker ziehen?

Welche USB Chips sind denn jetzt eigentlich nicht buggy?
- AT91SAM7S (64) ?
- USBN9604 ? (den wollte ich kaufen, aber ich warte doch besser mal...)

Autor: gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen,
ich setze den at91sam7s ein und bin ganz zufrieden damit.
ist vom preis her kaum teurer als ein avr, bietet aber ein besseres 
flash-ram verhältnis und biete uch sonst jede megnge tolle peripherie.

gruss
gerhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.