www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ersatzschaltbild frage


Autor: John-eric K. (mockup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen schönen guten abend.
Ich soll für die Schaltung die Strom, bzw 
Spannungsquellenersatzschaltung bilden.
nun habe ich aber ein Problem
1. mit der rechten umgedrehten stromquelle
2. mit dem Widerstand zwischen beiden Quellen.

im Anhang ist die Schaltung einmal umgewandelt in nur Strom,- bzw 
Spannungsqellen.

zu 1. ich hatte mit gedacht, dass dadurch, dass das eine Messbrücke 
darstellt die abgeglichen ist, der innere Widerstand der Messbrücke 
entfällt und somit die Schaltung fereinfacht. Bin mir aber nicht ganz 
sicher und würde gerne wissen was ihr davon halltet.

zu 2. kann ich mir gar keinen reim machen.
würde aber sagen, da die quellen genau endgegengesetzt wirken die 
ausgangsspannung/strom gleich 0 ist.

den Ersatzwiderstand selber habe ich schon errechnet.
es hängt nun nur noch an diesen beiden dingen.

hoffe mir kann da einer auf die sprünge helfen.
will auch keine fertige lösung, sondern der ansatz wäre interessant.

schon im vorraus danke.

der MockUp

Autor: John-eric K. (mockup)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das gif will nicht??

Autor: Jochen S. (jochen_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Tipp ÜBERLAGERUNGSSATZ erst eine Quelle zuhalten berechnen dann 
zweite Quelle zuhalten berechnen.

Man müsste mal wissen was gegeben ist, sind alle R gleich??
WELCHE Sapnnungen, Ströme??

Sieht sehr nach erstem Semester E-Technik aus wo studierst du??


Gruss

JOCHEN_S
www.RS485-HAUSBUS.de.vu

Autor: John-eric K. (mockup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also schon einmal danke.
also alle R sind gleich groß.
Ströme /Spannungen sind nicht gegeben.
geht um das herleiten.

jup ist E-Technik 1Sem. in Wismar im Norden zwischen Rostock/Lübeck an 
der HS.

Ich werde es mal probieren.

mfg

Autor: Jochen S. (jochen_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Studiere auch aber in Aschaffenburg in Bayern. Bin auch gerade in der 
Prüfungsvorbereitung. Der Ersatzwiderstand für die Ersatzspannungsquelle 
lautet ach du schande da muss man erst noch Dreieck-Stern umwandlung 
machen aber System ist klar. zunächst alle Spannuingsquellen 
Kurzschliessen danach Innenwiderstand von den Klemmen 1,2 aus betrachtet 
berechenen. dann U0 die Spannung an den Klemmen 1,2 im Leerlauf 
berechnen. Hier würde ich dann zu oben genannten Superpostionsverfahren 
(Überlagerungssatz) tendieren. Gleiches gilt für Stromquellen diese 
werden zur Berechnung des Innenwiderstandes herausgetrennt. Danach der 
Ik berechnet (ebenfalls Überlagerungssatz anwenden).


So gute Nacht habe morgen wichtige Vorlesungen


JOCHEN_S
www.Rs485-Hausbus.de.vu

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.