www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Suche Xilinx CPLD Evaluation Board


Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Betreff sagt es schon. Ich suche selbiges mit 9500 oder Coolrunner 
oder Coolrunner 2.

MFG
Falk

Autor: Daniel Governatori (duese7)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei

http://www.digilentinc.com

Ein reines CPLD Board zu finden ist nicht so einfach, aber einige FPGA 
Boards haben auch CPLDs dabei (allerdings oft nur kleine).

Gruß
Daniel

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu den ersten Coolrunners PZ5032/PZ5064 gabs ein Programmer-Board, davon 
haben wir hier noch zwei in Betrieb. Auf der Platine ist das Datum 09.97 
aufgedruckt, eine Yamaichi-Programmierfassung für PLCC44 sitzt drauf, 
ein DSub25 für den Druckerport und diverse Spannungsregler/TTL-ICs. ein 
GAL LVT22V10 noch, das ganze war für 3,3 und 5 V-Typen ausgelegt.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Daniel Governatori

> http://www.digilentinc.com

Den Link kannte ich schon, hab auch schonmal ne email geschrieben, keine 
Rekation. Ich probiers nochmal.

@Christoph Kessler

> zu den ersten Coolrunners PZ5032/PZ5064 gabs ein Programmer-Board, davon
> haben wir hier noch zwei in Betrieb. Auf der Platine ist das Datum 09.97

Naja, Archäologie wollte ich eigentlich nicht betreiben ;-)

MFG
Falk

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit den archaischen CPLDs müssen wir uns hier gelegentlich noch in 
Reparaturgeräten herumärgern. Philips hatte bei den ersten zwei 
Coolrunner-Typen noch keine JTAG-kompatible Schnittstelle drin, sondern 
etwas proprietäres, das kennt kein Allzweck-Programmiergerät mehr.
Auch die neueren Coolrunner1 müssen mit dem Webpack3.3 
Programmer-Programm (über den Druckerport mit vier 100 
Ohm-Serienwiderständen) programmiert werden, das ist zum Glück einfach, 
und läuft sogar noch unter XP.

Autor: Daniel Governatori (duese7)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was die Produkte von Digilent angeht, kannst Du Dich hier in Deutschland 
an Silica (AvNet) wenden. Es kann zwar etwas dauern, bis Du den 
richtigen Ansprechpartner hast, aber die sind sehr hilfsbereit.

Daniel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.