www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nur noch LCD´s ?????????


Autor: BastelDag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bin jetzt schon seit geraumer Zeit im Netz unterwegs und finde nichts 
brauchbares. Wurde hier fündig, müßt aber wieder was neues Anfangen 
(AVR)
Da ich noch nicht allzu viel Erfahrung in Mikrocontroller
(eigentlich nur PIC ) habe, hoffe ich hier auf Hilfe.
Es geht um Folgendes:
DCF gesteuerte Uhr mit mit 7-Segment-Anzeige.
Ohne SchnickSchnack, nur einschalten und kurz danach ist die Uhrzeit da.
Habe einiges gefunden, aber meist mit LCD oder nur 12h-Anzeige
(nur mit .hex-Datei = keine Änderung möglich),
ist aber für meine Großeltern zu klein und außerdem habe ich große LED´s 
da, es soll sich mit dem TV einschalten(über Schalterverteiler).
Weiß aber nicht wie man eine LED Anzeige statt eines LCD in die Software 
einbindet. So langsam brummt mir der Schädel und es wird immer mehr 
durcheinander.
Bin für jeden Tip oder Rat dankbar.

Allen noch ein gesundes neues und erfolgreiches Jahr.

Autor: paralleles Kabel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da solltest du fündig werden:

http://www.mikrocontroller.net/forum/4?filter=uhr

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest aber noch eine Batterie vorsehen, damit sich das Ding 
synchronisieren kann wenn der Fernseher NICHT läuft. Sonst kannst du 
darauf warten, bis jemand den TV wieder abschaltet...

Autor: BastelDag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal. Da war auch schon.
Mit AVR gibt es einige interessante Sachen.
Währ aber lieber auf der PIC-Schiene weiter gefahren, vieleicht muß ich 
mich doch noch einmal umorientieren.

Autor: DVD-Laufwerk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum denn? Dürfte wohl nicht sonderlich schwer sein, das zu portieren. 
Mehr als ein Timer brauchst du ja eh nicht.

Autor: D. Jäschke (basteldag)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
jetzt habe ich mich mehr oder weniger durchgewurschtelt,
WinAVR läuft, AVR verstehe ich noch nicht ganz, mit C muß ich mal 
bischen auffrischen und als ich nun das hier
http://www.mikrocontroller.net/articles/DCF77-Funk...
mit einem mega8 probierte, gab es das Problem das er nicht mit dem DCF 
synchronisiert, die LED für den sek-Takt an Pin17 hat irgendwie 
Aussetzer. Bleibt mal länger hell oder dunkel.
Die interne Uhr läuft.Am Empfang liegt es nicht, habe ich mit einer 
anderen DCF-Uhr probiert.
Wo soll ich ansetzen mit diesem Problem, hat denn schon mal jemand die 
Uhr nachgebaut ?
Danke schon mal im vorraus, denkt daran ich bin ein Newbie was AVR 
angeht.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ein Hex-File für nen PIC vorhanden ist kann man es doch ohne 
Weiteres in die Programmiersoftware von Sprut einlesen und da dann die 
Codeanzeige wählen. Dann hat man immerhin ein Assemblerfile. So 
kompliziert sollte ne Uhr nicht sein sodass man da von 12h auf 24h 
umbauen kann.

bye

Frank

Autor: tastendrücker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal bei www.microchip.com die AN590 angesehen? Ist 'ne Uhr mit 
LED.

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> synchronisiert, die LED für den sek-Takt an Pin17 hat irgendwie
> Aussetzer.

Hast du den Mega8 auf Quarzbetrieb umge-fused?
Wenn nicht, dann läuft der noch mit 1 Mhz und
dann stimmt das ganze Timing nicht.

Autor: D. Jäschke (basteldag)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
 Danke erst mal

tastendrücker wrote:
> Schon mal bei www.microchip.com die AN590 angesehen? Ist 'ne Uhr mit
> LED.
Leider braucht es ein speziellen Prommer, den es ist kein Flash-Typ.
Bin deshalb auf 16FXX umgestiegen. Das portieren eines Programmes von 
16C54 auf 16F84 ging auch und die Hosen, obwohl laut Literatur "nur" ein 
paar Änderungen vor zu nehmen sind. Ergo lies ich es sein und arbeitete 
fortan nur noch mit Flash-Typen.

Frank
> Wenn ein Hex-File für nen PIC vorhanden......
Die Uhr war nur mit Quarz, ich wollte aber gern eine sich selbst 
stellende
Tasten lose Uhr.

Karl heinz Buchegger
>Hast du den Mega8 auf Quarzbetrieb umge-fused?....
Und da sehe ich nicht richtig durch, von gesetzt ist Haen 1 bzw O.
Anbei mal das was PonnyProg ausliest. Ist es denn ein Unterschied ob man 
ein Quaz direkt oder ein Quarzosszilator nimmt?

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt es schöne DCF Uhren mit LED und AVR....
http://s-huehn.de/elektronik/

oder hier:
http://elektronik-kompendium.de/public/arnerossius...

Autor: D. Jäschke (basteldag)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So Leute.
Bin wieder mal Opfer meiner Nichtbeachtung von wegen der Impulse, wie
zu TTL und CMOS, immer die Verwechselungen.
Das DCF-Signal habe ich nun negiert und siehe da alles o.k.
Anbei mal der Probeaufbau, die PIC-Uhr diente als vergleich.
Werde mir aber das mit Stützbatterie oder Akku mal überlegen, dauert
ca.3-4 Minuten ehe die Uhr die Zeit zeigt.
Danke noch mal für alle die geholfen haben.
Ich hoffe dieser Thread wird anderen auch weiterhelfen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.