www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Adressierung von 256 LED's mit 8515


Autor: Günther (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich hab nicht wirklich viel Ahnung davon, würde es aber gerne wissen, da 
ich es für mein Studium benötige! ("Hausübung")

Wie kann ich mit einer 8515 CPU 256 LED's ansteuern?
Ich meine 64 wären ja kein Problem, aber 256...

Könnte mir jemand eine Schaltung und ein paar verschiedene Möglichkeiten 
schicken? (E-mail: Spiky@gmx.at)

Wenn's möglich wäre bitte noch bis Sonntag Abend, sonst hab ich am 
Montag schlechte Karten beim Professor!

Freue mich über jede Hilfe!
Vielen Dank schon mal im Vorraus!

lg günther

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst einfach mal 32 Schieberegister zu 8 Bit, die Du an den AVR 
anschließt. Dann brauchst Du noch Vorwiderstände für die LEDs und das 
war es dann auch schon. Du kannst auch eine Matrix 16x16 aufbauen. Dann 
brauchst Du nur 4 Schieberegister zu 8 Bit, mußt aber multiplexen 
(Zeilen / Spalten nacheinander abfahren).

Autor: sorry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich meine 64 wären ja kein Problem, ...

Dann zeige doch mal, wie Du 64 ansteuerst.

Autor: Günther (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab keine Ahnung wie man so was macht!

Ich glaub ich hab mir die falsche Studienrichtung ausgesucht!

Aber Danke an alle die sich Zeit nehmen!

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann lass es doch einfach sein.

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich glaub ich hab mir die falsche Studienrichtung ausgesucht!

Der Verdacht drängt sich auf.

Autor: Hagen Re (hagen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit 17 Pins wäre theoretisch 272 LEDs ansteuerbar, wenn der AVR soviel 
Strom leifern könnte und die LEDs einen hohen Impulsstrom abkönnen.

Beitrag "10 Duo LEDs mit ATTiny15 über 5 Pins steuern"

Gruß Hagen

Autor: Hagen Re (hagen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Impulsstrom wäre 272/17 mal größer als der Dauerstomes der die 
gewünschte LED Helligkeit ergeben soll. Dieser Strom müsste auch vom 
AVR-Pin geliefert werden.

Gruß hagen

Autor: Henrik J. (henrikj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm... Crossposter... Ich schreibe meinen Kommentar hier nochmal rein. 
Der andere Thread kann dann weg.
Beitrag "Re: Adressierung von s56(!!!!) LED's"

Jedenfalls hier meine Lösung:
Just in time behaupte ich mal. ;)

Eine Möglichkeite wären zum Beispiel Multiplexer. Schau dir mal den
74HC259 an. Den nutze ich auch. Schönes Teil. Kann außerdem sogar
einzelne LEDs treiben (20mA).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.