www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic AKÜFI bei Signatur in Antworten auf Beiträge


Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forumleser,

vielleicht bin ich etwas kleinlich, aber mich stört massiv, wenn in 
diversen Forumbeiträgen zum Beispiel

MFG
....

drunter steht. Entweder man ist sich nicht zu fein, das "Mit 
freundlichen Grüßen" auszuschreiben oder man verzichtet lieber gleich 
auf eine Signatur.
Wenn man jemanden ehrlich und ernsthaft grüßen will, soll man´s doch von 
Herzen tun und nicht weil es modern ist, dem Abkürzungsfimmel zu 
verfallen. Die fantastischen 4 haben mal einen netten Song darüber 
geschrieben...

In diesem Sinne:

Mit freundlichen Grüßen
TravelRec.

P.S. inzwischen schreibt man Grüsse mit "ss", ich weiß. Bin halt 
konservativ in den Dingen ;-)

Autor: Feadi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nene, Grüße schreibt man immernoch mit ß, würde man Grüsse schreiben 
müsste man das ü kurz sprechen.

Autor: Joghurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo reisender Rekorder (oder was immer auch Travel rec.) bedeutet,

bin auch absolut deiner Meinung.

Mit vorzüglicher Hochachtung,
Joghurt Erdbeere




Unglaublich, beschwert sich über die Kurzform und die fehlende 
Herzlichkeit hier im Forum, kann aber nicht mal mit seinem richtigen 
Namen posten. Wozu Herzlichkeit, wenn niemand weis, wer sich dahinter 
verbirgt?

MfG
J.

Autor: Danny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und selbst wenn dem so wäre, wen interessiert die 
(Un-)Rechtschreibreform?
Ich jedenfalls lehne sie ab und schreibe nach der alten Rechtschreibung. 
Was über 30 Jahre gut funktioniert hat (älter bin ich nicht), werfe ich 
nicht wegen ein paar Schwachköpfen in Berlin und den x% die weder nach 
der alten, noch nach der neuen Schreibweise richtig schreiben können....
Nicht ist Idiotensicher, denn Idioten sind zu einfallsreich.
Aber Abkürzungen stören mich persönlich jetzt nicht so sehr, es sei denn 
mir sind sie unbekannt. Ein RTFM an der richtigen Stelle hat noch nie 
geschadet.

Autor: Punktrichter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Statements

...Nicht ist Idiotensicher...

...die weder nach der alten, noch nach der neuen Schreibweise richtig 
schreiben können....

verdient Aufmerksamkeit!

Autor: Punktrichter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
verdienen :)

Autor: Danny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmmm.... vor dem senden lesen, soll ja helfen. Manchmal bin ich einfach 
zu schnell. Aber ich habe ja auch nicht behauptet das ich die alte 
beherrsche ;-)

Autor: Punktrichter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wehr kan daß schon fon sich behaubten.

Autor: Arno H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
selbst wenn dein Deutsch in Wort und Schrift perfekt wäre, mit wem 
willst du auf diesem Niveau kommunizieren?

Arno

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Joghurt Erdbeere:
>Hallo reisender Rekorder (oder was immer auch Travel rec.) bedeutet,
>Wozu Herzlichkeit, wenn niemand weis, wer sich dahinter
>verbirgt?

Google ist Dein Freund: TravelRec. / Seiten aus Deutschland

Es geht hier auch nicht um mich, ich stelle nur fest.

Autor: Joghurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Durch feststellen alleine ändert sich nichts.

Mit vorzüglicher Hochachtung
J.

Autor: Oberlehrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde ist viel schlimmer wenn man, gar nicht zusammen schreibt. Oder 
keine Großbuchstaben verwendet.

Autor: fieser, klugscheissender Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich finde ist viel schlimmer wenn man, gar nicht zusammen schreibt. Oder
>keine Großbuchstaben verwendet.

Noch schlimmer ist es, wenn jemand sich "Oberlehrer" nennt, und ein 
Komma vergisst bzw. falsch setzt.

Autor: Martin Kreiner (maart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arno H. wrote:
> Hallo,
> selbst wenn dein Deutsch in Wort und Schrift perfekt wäre, mit wem
> willst du auf diesem Niveau kommunizieren?
>
> Arno

Wie soll das denn gemeint sein? ich persönich finde es fuchtbar, wenn 
die groß- un kleinschribung ignoriert wird und der betrag einfach nur 
hingrotzt wirkt!
Bitte nicht meckern, Obiges war nur als Beispiel gedacht. Ja, ich weiß, 
manche füren hier an, sie müssen schnell schreiben um Zeit zu sparen und 
die "shift"-Taste zu betätigen würde ja ca. 100ms Zeit zusätzlich 
beanspruchen. Dies mag ja zutreffen, nur habe ich dann keine "Zeit" eine 
Antwort zu verfassen.

Mit herzerfrischenden Grüßen, (Zitat einer ehemaligen Lehrerin)
Martin Kreiner

Autor: Arno H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Martin,
gemeint war es eigentlich mehr scherzhaft, Bemühungen in diese Richtung 
finde  ich aber sehr begrüßenswert.
Ich habe mich dazu entschlossen, Beiträge, deren Urheber es nicht für 
wert befinden, mich in vernünftigem Deutsch anzusprechen, zu ignorieren. 
Bei extremem Mangel an Sicherheitsbewusstsein ist das was anderes.
Eine Anfrage in einem Forum ist eine Bitte um Hilfe und sollte dem 
möglichen Antworter soviel Höflichkeit entgegenbringen, diesen in einer 
verständlichen Sprache anzusprechen. Es gibt anscheinend noch genug 
Antworter, denen das "Gestammel" nichts auszumachen scheint.
Erziehung zu Höflichkeit und gegenseitiger Wertschätzung sollte auch in 
einer Gruppe wie dieser stattfinden.
Es ist schon schwer genug den vermeintlichen Geheimnisträgern die 
Details ihrer Projekte aus der Nase zu ziehen. Dann nach mehr als 25 
Beiträgen wird festgestellt, dass der jugendliche Held eine Kollektor- 
nicht von einer Emitterschaltung unterscheiden kann und sein LED-Blinker 
die geistige Kapazität anderer Personen absolut unnötig so lange 
strapaziert hat.

Mit nachdenklichen Grüßen
Arno

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joghurt:
>Durch feststellen alleine ändert sich nichts.

Darum habe ich es ja mal angesprochen. Vielleicht liest es der Eine oder 
Andere und denkt sich seinen Teil dabei.

@ Arno: zusimmend nickend... :-|

Mit freundlichen Grüßen
TravelRec.

Autor: Monika Winter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Leute,

ich stimme dem Diskussionsgeber zu. Wenn ich etwas in einem Forum 
schreibe, messe ich dem Beitrag dieselbe Bedeutung wie einer Publikation 
zu, schließlich kann die ganze Welt lesen, was ich hier schreibe.

Ich persönlich bin der Meinung, dass man an der Beherrschung 
grammatikalischer Regeln erkennen kann, wie sorgfältig und fleißig 
jemand ist. Beim Lesen von Bewerbungen achte ich ziemlich genau auf 
korrekte Rechtschreibung und Grammatik - Denn wer die Grammatik seiner 
Muttersprache nicht beherrscht, kann meiner Meinung nach nicht die 
einfachere Grammatik einer höheren Programmiersprache beherrschen oder 
macht dort ähnliche Fehler, die wir nicht gebrauchen können.

Allerdings hat es in vielen Foren schon unzählige Debatten über dieses 
Thema gegeben, ohne dass man sich einig wurde. Bei diesem Thema hat 
jemand generell eine Meinung, von der er nicht abweichen wird, 
beispielsweise dass das betätigen der Shift-Taste den Textfluss 
verlangsamen würde.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. h.c. Monika Winter (qf)

Autor: Punktrichter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Denn wer die Grammatik seiner Muttersprache nicht beherrscht, kann
>> meiner Meinung nach nicht die einfachere Grammatik einer höheren
>> Programmiersprache beherrschen oder macht dort ähnliche Fehler, die wir
>> nicht gebrauchen können

3 Punkte für diese Einschätzung!

Autor: Thomas B. (yahp) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr geehrte Frau Dr. Winter.

> Denn wer die Grammatik seiner Muttersprache nicht beherrscht, kann
> meiner Meinung nach nicht die einfachere Grammatik einer höheren
> Programmiersprache beherrschen oder macht dort ähnliche Fehler, die wir
> nicht gebrauchen können.

Ich halte diese Aussage für eine unzulässige Verallgemeinerung. Nur weil 
man die schwierige deutsche Grammatik nicht beherrscht, heißt das noch 
lange nicht, dass man auch die - ihrer Meinung nach einfaherer Grammatik 
- von Programmiersprachen nicht beherrschen könnte. Zudem noch lange 
nicht gesagt ist, dass es sich hierbei um die Grammatik der 
Muttersprache handelt!

Legasthenie ist auch nicht unbedingt ein Zeichen mangelnder 
Sorgfältigkeit oder verminderten Fleißes und ein Leiden, welches selbst 
bei promovierten Zeitgenossen anzutreffen ist.


> (qf)
> (pf)
> (pf1)

Bitte klären sie uns Unwissende doch endlich über Zweck und Hintergrund 
dieser putzigen Buchstabenhäufungen auf.


Viele Grüße, Thomas

Autor: Danny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soviel zu den Abkürzungen die keiner versteht..... (qf) bullshit
Was muss man sich eigentlich einbilden um seinen Beitrag mit Dr. h.c., 
ehrenhalber, zu beenden? Ein Titel allein macht den Beitrag nicht besser 
oder verleit mehr Gewicht.
Und nur so nebenbei: der einen oder anderen Programmiersprache ist die 
Groß-/Kleinschreibung ziemlich egal, sogar kleine Schreibfehler werden 
teilweise automatisch korregiert.

Mit unbeeindruckten Grüßen

Danny

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bullschit ist einfach, "verleiht" und "korrigiert" schon schwieriger. 
Automatiken entlasten allgemein hin das Gehirn und fördern den 
degenerativen Zerfall. Deshalb macht frisches Nachdenken beim Schreiben 
(Programmieren) und der hin und wieder nötige Blick in den Duden (das 
Fachbuch oder Handbuch) mehr Punkte, als alle noch so nettgemeinten 
Unterstützerli. Bis wir uns unserer Körper entledigt haben und nur noch 
auf rein energetischem Weg über Gedanken kommunizieren, ist die Schrift 
eine nicht zu unterschätzende Kulturform, die es zu erhalten und zu 
pflegen gilt.

Autor: Pimmelschilz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu Befehl, Genosse Stabsfeldwebel! Gestatten Sie, daß ich wegtrete? :-)

Mit ausgesucht höflichen und auch freundlichen Grüßen:

Dr. ex. mat. Pimmelschilz

d.h. exmatrikuliert

Autor: Martin Kreiner (maart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Travel Rec. wrote:
> *bullschit*

bullshit bitte!

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Abkürzungen gehören zum Internet-Slang wie formelle Sätze zum 
Schriftverkehr. Moderat eingesetzt gibt sich doch jeweils eine ganz 
angenehme, der jeweiligen Form angepassten Sprache. Ein mfG, IMHO, GG 
oder ACK sind genauso etwas 'anständiges' wie ein 'Sehr geehrte ...' 
oder 'Mit freundlichen Grüssen...'

Autor: $$$ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> [...] schließlich kann die ganze Welt lesen, was ich hier schreibe.

Aber nur ein sehr kleiner Teil versteht auch, was in diesem Forum 
geschrieben wird.

Mit vorzüglicher Hochachtung
Three Dollars (td)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Pimmelschilz

Es heißt: Jawohl Gen. Stfw. Wohl nichts gelernt bei der NVA?! Stehen Sie 
gerade!

Was heißt hier: "Mit ausgesucht höflichen und auch freundlichen Grüßen"?

Wir sind doch hier nicht auf der "Fritz Heckert"! ...und nun: In kurzen, 
schnellen Sprüngen bis zum Horizont; hörbar anschlágen und zügig zurück
auf meine Höhe robben! Ausführung!

So muß das gehen. :-))

Paul

Autor: ich möchte ein eisbär sein... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja Fr. Dr., ich muss Ihnen zustimmmen. Die Abkürzungen sind alle so 
menschunwürdig. Das die Elektrotechnik damit so verseucht ist bringt 
mich wirklich zum weinen. Jedes mal wenn ich in einem Schaltplan die 
vielen alleine stehenden Buchstaben an den Widerständen und 
Kondensatoren sehe kommen mir die Tränen in die Augen. Wie kann ein 
Entwickler der vermutlich viel Arbeit in die schaltung gesteckt hat nur 
so herzlos abkürzen schnief



Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke mittlerweile, daß es ein Fehler war, den Thread zu eröffnen. 
Hätte ich eigentlich vorher wissen müssen...

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Travel Rec. wrote:
> Ich denke mittlerweile, daß es ein Fehler war, den Thread zu eröffnen.
> Hätte ich eigentlich vorher wissen müssen...

Wieso?
DU hast Dich doch nicht lächerlich gemacht...

Gruß nach HBS, ich wünsche auch noch viele gute Recordings auf Deinen 
Reisen...

Hannes

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Hannes, nett von Dir, aber blauäugig, wie ich eigentlich nicht 
bin, habe ich auf mehr Zustimmung gehofft. Naja - ich merke, daß ich zu 
alt bin und inzwischen ein anderer Wind - sprich Umgangston - weht. 
Mahlzeit!

Grüße nach MD!
Der reisende Recorder ;-)

Autor: Alberto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Travel Rec.

Über was regst du dich eigentlich auf ?
Darüber das die Leute Abkürzungen benutzen ?

In gewisser Weise bin ich auch nicht dafür es im alltägichen 
Sprachgebrauch zu übertreiben aber ohne kommt wohl niemand aus.

Du selber ja offensichtlich auch nicht.

Dein Nickname selbst ist eine Abkürzung.

Du nutzt oben in deinem Eröffnungspost das Post Scriptum in form des 
bekannten "P.S."

Und in anderen Topics bist du aber auch nicht geizig mit den 
Abkürzungen.

Beispiele:

"FI" in Beitrag "Re: Notaus über Fehlerstrom"
"Keramik-C" und "klär´ uns die Sache auf" in 
Beitrag "Re: Lichtsensor oder ähnliches"
"ISP-Programmer" in Beitrag "Re: ATMEL Evaluations-Board Version 2.0 - Bausatz"

usw.


17.01.2007 19:20 Hier im Topic:

>Bis wir uns unserer Körper entledigt haben und nur noch
>auf rein energetischem Weg über Gedanken kommunizieren, ist die Schrift
>eine nicht zu unterschätzende Kulturform, die es zu erhalten und zu
>pflegen gilt.

Ja,ist akzeptiert aber was hat das mit dir zu tun ?
du hälst dich ja selber nicht daran.

Beispiele:

Nutze die Suchfunktion mit "travel rec." und schau wieviel Schrift du 
selber zu erhalten pflegst.



>Naja - ich merke, daß ich zu
>alt bin und inzwischen ein anderer Wind - sprich Umgangston - weht


Ja,das merkt man an deiner recht provokanten Art hier im Forum.
Warum bist du so ?
Das Alter ?
Nicht ausgelastet ?
Oder schon immer ein Wesenszug von dir ?



Wenn ich so wäre wie du dann würde ich dir ein bekanntes Sprichwort an 
den Kopf werfen.

"Wer im Glashaus sitzt......"

Oder vieleicht das wo man aufgefordert wird erstmal vor der eigenen Tür 
zu kehren bevor man mit dem Finger auf andere zeigt.


Da ich nicht so bin wie du,werde ich das aber nicht tun.


Mir ist es egal ob einer Abkürtzt oder etwas schnoddrig daherredet.
Solange ich verstehe was er meint ist doch alles in Butter.




PS:

Hast du dein Anliegen in bezug auf den Abküfi (Abkürzungsfimmel)auch mal 
den Behörden allgemein vorgetragen ?
Gesetzestexte und auch schon eine simple Lohnabrechnung sind ja voll 
davon.

Wäre doch mal interessant zu erfahren was die dazu sagen.



PPS:
Nur so aus neugierde:

>Google ist Dein Freund: TravelRec. / Seiten aus Deutschland

Das Mobilstudio ?  (Ist bei mir der erste Eintrag)

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schlimm wirds, wenn die Leute schon im normalen Sprachgebrauch was 
normales abkürzen: "[...] die Kosten belaufen sich auf ungefähr eins 
komma fünf Kilo Euro [..]"

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>schlimm wirds,

"wird es"...

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viele Grüße aus SBK nach JL und HBS. ;-)

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Alberto: Hast schon Recht (Glashaus), ist mir auch gerade aufgefallen.

>Das Alter ?
Sehr wahrscheinlich.

>Nicht ausgelastet ?
Eher überlastet...

>Oder schon immer ein Wesenszug von dir ?
Kann ich nicht beurteilen, muß ich mal meine Frau fragen.

Ursprünglich, wie im Eröffnungsthema vermerkt, hatte ich nur die 
abgekürzte Signatur mancher Schreiber bemängelt, aber Du siehst, wie 
schnell man sich in die Sache ´reinsteigern kann. Deswegen ist mir 
dieses Thema auch schon selbst suspekt geworden.

Zum PPS: Genau so.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bleibe trotzdem bei meinen drei Punkten. ;-)
Dafür stehe ich zu meinem Namen und verstecke mich nicht in jedem 
Beitrag hinter einem anderen Wegwerf-Pseudonym.

...

Autor: Alberto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Travel Rec.

>aber Du siehst, wie
>schnell man sich in die Sache ´reinsteigern kann. Deswegen ist mir
>dieses Thema auch schon selbst suspekt geworden.

Nicht nur dir.

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
inhalt ist viel wichtig als die form <PUNKT>
jeder der hier meckert ... er würde hier nicht antworten und jenes nicht
lesen, wenn es in kleinschrift geschrieben ist,sollte sein verhalten 
überbedenken. Wenn es ein mediz. rezept, algorithmus oder einfach
eine hilfestellung wäre wonach ihr sucht, wird ihr es prompt LESEN.
(und hoffentlich euch danach bedanken)

ps: ich beherrsche 3 sprachen und muss ständig hin und her schalten.
ich versuche zwar wörter richtig zu schreiben, die sätze nach
grammatikalischen regeln aufzubauen aber ich verkrampfe nicht
und werde auch nicht rot falls mir hier und da ein fehler unterläuft.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir sollten wegen kleinschreibung und ... nicht so kleinlich sein. 
Anderswo wird auch nur mit Wasser gekocht!

7000 Tote jährlich durch unleserliche Rezepte
http://www.medinfoweb.de/article.php?articleID=118...

In diesem Sinne
MassaFugGa

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> inhalt ist viel wichtig als die form <PUNKT>

Genau, beim Essen drehst Du auch Vor-, Haupt- und Nachspeise durch den 
Wolf und löffelst die entstehende braune Paste.

Und Deinem Gesprächspartner spuckst Du auch ins Gesicht und wehst ihn 
mit einer Mundgeruchsfahne an, die gegen die Genfer Konvention verstößt 
- denn: Inhalt ist viel wichtiger als die Form.

Ja, klar.

Und deswegen rede nicht nur ich nicht mit solchen ... Leuten wie Dir.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erinnert mich an das Zeichentrickcomic "'s Äffle und 's Pferdle" im 
Vorabendwerbefernsehen BaWü:
..jetz han I grad oim statt Aspirin Arsen verkauft - des isch mer jetz 
aber peinlich
ha wieso dann ?
na 's Arsen koscht halt e bissle meh

Autor: Mig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Genau, beim Essen drehst Du auch Vor-, Haupt- und Nachspeise durch den
>Wolf und löffelst die entstehende braune Paste.
>
>Und Deinem Gesprächspartner spuckst Du auch ins Gesicht und wehst ihn
>mit einer Mundgeruchsfahne an, die gegen die Genfer Konvention verstößt
>- denn: Inhalt ist viel wichtiger als die Form.
>
>Ja, klar.
>
>Und deswegen rede nicht nur ich nicht mit solchen ... Leuten wie Dir.


Mir immernoch lieber als das ewig vollendete Sitten,hochgestochene 
Rhetorik und dennoch keine Ahnung.
Also ungefähr so wie das was seit einigen Jahren aus den Universitäten 
und Hochschulen entlassen wird.



Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Genau, beim Essen drehst Du auch Vor-, Haupt- und Nachspeise durch den
>Wolf und löffelst die entstehende braune Paste.

Die Oma meiner Freundin sagte dazu "Kommt eh alles in den gleichen 
Bauch."

Wie Dr. Frank-N-Furter schon meinte: "Don't judge a book be its cover."
Es kommt auf den Inhalt an ;-).
Als nächstes werden auch noch die Zwischenräume (Leerzeichen, Absätze 
etc) weggelassen.
Dr. h.c. Monika Winter hatte da schon die richtige Meinung: Wer keinen 
Wert auf die Landessprache (oder seine Muttersprache) legt, kann auch 
keine vernünftigen Programme schreiben...

Autor: Hänschen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Vergleich hinkt aber gewaltig.

Das wäre als ob mich niemand verstehen würde wenn ich nicht 100% Deutsch 
sprechen würde.

Und wo wir gerade dabei sind.
Wer tut das schon ausser vieleicht mal mit voller absicht ?

Mir fällt niemand ein.

Autor: Arbeitgeber-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn jemand die Sprache nicht beherrscht (Ausländer), aber bemüht ist, 
dann ist so jemand immer willkommen. Wenn aber jemand die deutsche 
Sprache eigentlich beherrschen würde, Schriftstücke aber nur so 
hinrotzt, wie das oft auch hier beobachtet wird, dann ist derjenige - 
auch meiner Ansicht nach - kein Mensch, den ICH einstellen würde.
Damit bin ich das gleiche arrogante A******** wie Fräulein Dr. h.c.

Autor: HARTZ-IV-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Arbeitgeber-Rahul: Was hat das denn mit Arroganz zu tun? Du wärst ja 
als Arbeitgeber schön blöd, so jemanden mit "Mir-doch-egal-Haltung" 
einzustellen. Viele Jugendliche sollten sich mal fragen, WARUM sie keine 
Lehrstelle bekommen (da sie nur für Leerstellen geeigned sind).

Autor: Thomas B. (yahp) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<Oberlehrermodus>

t

</Oberlehrermodus>

Autor: Mario Hagen (djacme)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Wenn jemand die Sprache nicht beherrscht (Ausländer), aber bemüht ist,
>>dann ist so jemand immer willkommen. Wenn aber jemand die deutsche
>>Sprache eigentlich beherrschen würde, Schriftstücke aber nur so
>>hinrotzt, wie das oft auch hier beobachtet wird, dann ist derjenige -
>>auch meiner Ansicht nach - kein Mensch, den ICH einstellen würde.

Ist das nicht egal wie deine Angestellten Schriftstücke in Ihrer 
freizeit verfassen?

Würde eine KFZ-Werkstatt einen KFZ-Mechaniker nicht einstellen weil der 
gute Mechaniker in seiner Freizeit z.B. in Ralley-Cross Rennen mitfährt 
und dabei Autos so behandelt wie er es mit Kundenfahrzeugen niemals 
machen könte/würde/drüfte ?

Bullshit!

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Würde eine KFZ-Werkstatt einen KFZ-Mechaniker nicht einstellen weil der
>gute Mechaniker in seiner Freizeit z.B. in Ralley-Cross Rennen mitfährt
>und dabei Autos so behandelt wie er es mit Kundenfahrzeugen niemals
>machen könte/würde/drüfte ?

Son Quatsch!
Gerade solche Leute würde ich sofort einstellen, weil die nämlich etwas 
(mehr) drauf haben (und nicht nur auf den Hüften).

Eigentlich ist es ja jedem selbst überlassen, wie er spricht und 
schreibt. Es erscheint aber respektlos, wenn man die eigene Sprache "mit 
Füssen tritt".
Leute, die sich nicht mal bemühen, Texte in lesbarer Form zu verfassen, 
legen meist auf andere Sachen auch nicht viel Wert.

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde es nicht fair anderen gegenüber, wenn jeder anfängt seinen 
eigenen
Schreibstill hier durchzusetzen. Bei der Fülle der Schreibreformen
in Deutschland werden auch die hochgebildeten wie Dr.h.c Winter
sich wohl aus Trägheit weigern jeden neuen Dudenmist mitzumachen.
In 10 Jahren werden wir sowieso halb Englisch ins Deutsche aufnehmen
Dann haben wir nicht nur MfG, sondern wenn wir nur bei den
Abkürzungen bleiben :) BTW, IMHO etc

Autor: Kunz von Kaufungen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
'Mit freundlichen Grüßen' ist ganz falsch!

Man übermittelt nicht mehrere Grüße -> 'Grüßen' = Mehrzahl

Man übermittelt nur einen Gruß, also heißt es:

Mit freundlichem Gruß

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Man übermittelt nicht mehrere Grüße

Nicht? Wer legt das fest, Du etwa?

Autor: VAX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rahul der Trollige

>Son Quatsch!
>Gerade solche Leute würde ich sofort einstellen, weil die nämlich etwas
>(mehr) drauf haben (und nicht nur auf den Hüften).

Super Statement.

Erzähl das mal den Angehöhrigen der jungen Mutter und ihres Kindes die 
ein Daimler-Benz Testfahrer in den Tod gedrängelt hat.

Den würdest du sicher auch einstellen denn er hat ja Ahnung vom 
Sportlichen Fahren.
Wen juckt schon §1 der StVo   ne ?? ;)

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist erstaunlich, welche Blüten dieses Thema inzwischen hervorbringt. 
Ich muß mich allerdings auch nochmal einklinken und dem Herrn Kunz von 
Kaufungen widersprechen. Ich grüße stets mit vielen Grüßen oder mit 
lieben Grüßen oder aber auch mit freundlichen Grüßen. Ein Gruß ist mir 
zu wenig, es dürfen ruhig mehrere sein. Bei einer Begegnung mit Freunden 
im realen Leben kommt auch desöfteren ein "Grüße!" über die Lippen, wenn 
man sich die Hand reicht; das hat sich aus der Jugendzeit 
herübergerettet und jeder der damals dabei war, freut sich. Immer noch 
besser als ein "Hi" oder das weit verbreitete "Wie geht´s", obgleich es 
einen gar nicht wirklich interessiert....

Autor: Kunz von Kaufungen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen Sinn soll es haben, mehrere Grüße loszuwerden?

Was ein Gruß nicht vermag, schaffen mehrere Grüße auch nicht!

Das persöhnlich gesprochene 'Ich grüße dich!' ist die Übermittlung eines 
Grußes, eben die Einzahl.

Also:

Mit freundlichem Gruß

KvK

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Erzähl das mal den Angehöhrigen der jungen Mutter und ihres Kindes die
>ein Daimler-Benz Testfahrer in den Tod gedrängelt hat.

>Den würdest du sicher auch einstellen denn er hat ja Ahnung vom
>Sportlichen Fahren.
>Wen juckt schon §1 der StVo   ne ?? ;)

Es ging nicht um den Fahrer, sondern um den Mechaniker.
Der Mann, der den Tod der Frau und ihres Kindes herbeiführte, war genau 
so jemand, den ich nicht einstellen würde. Der hat die Autobahn auch mit 
der Rennstrecke verwechselt. Sowas gehört zu den Fehlern, die man nicht 
machen darf...

Bei Cross-Ralleys sind die Fahrer ja auch meist die Mechaniker oder 
zumindest sehr in das Team integriert. Der Mercedes Fahrer gilt für mich 
als "Geiler Macker", also einer, der meint, bloß weil er mehr PS unter 
der Haube hat, mehr Rechte im Strassenverkehr zu haben.
Wenn er  ein Mechaniker ist/war, hätte ich ihn fristlos entlassen oder 
ihm das Leben endgültig zur Hölle gemacht.

Autor: VAX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Argumente gehen weit auseinander.

Der Testfahrer ist Tabu aber der Crossfahrende Mechaniker ist OK.

Ich würde den nicht einstellen denn im Cross sind meist 
Hauruckreparaturen angesagt die man an Kundenfahrzeugen niemal anwenden 
könnte bzw. besser gesagt nicht anwenden dürfte.
Ja,er mag Ahnung von der Technik haben aber der Arbeitsstil ist's worauf 
es am Ende ankommt.

Da besteht bei beiden das Risiko das Hobby und Beruf vermischt werden.
Der Testfahrer hat es ja schon bewiesen.


Also was nun ?

Gilt bei dir Vorzugsrecht oder gleiches Recht für Alle ?





Und um mal auf den Auslöser des Subtopics zu kommen......

>Wenn jemand die Sprache nicht beherrscht (Ausländer), aber bemüht ist,
>dann ist so jemand immer willkommen.

Dann kann ich also daraus schließen das dir die meisten Türken nicht 
wilkommen sind ?

Die die schon Jahrzehnte hier sind sprechen meist nur schlecht Deutsch 
also bemühen sich nicht.(Deine Worte)
Bei der jüngeren Generation sieht leider auf oft schlecht aus.
Als sind die dir auch nicht wilkommen.

Kann man das so stehen lasen oder hast du für die auch eine 
Ausnahmeregelung ?

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich würde den nicht einstellen denn im Cross sind meist
>Hauruckreparaturen angesagt die man an Kundenfahrzeugen niemal anwenden
>könnte bzw. besser gesagt nicht anwenden dürfte.
>Ja,er mag Ahnung von der Technik haben aber der Arbeitsstil ist's worauf
>es am Ende ankommt.

Sowas dürfte sich ziemlich schnell herausstellen.

>Da besteht bei beiden das Risiko das Hobby und Beruf vermischt werden.
>Der Testfahrer hat es ja schon bewiesen.
Ja, eben.

>Der Testfahrer ist Tabu aber der Crossfahrende Mechaniker ist OK.
Jein. Wenn der Testfahrer nicht zwischen Teststrecke (wo höchstens noch 
anderer Testfahrer unterwegs sind) und dem normalen Strassenverkehr 
unterscheiden kann, hat er den falschen Job.
Das gleiche gilt natürlich auch für einen Mechaniker, der nicht zwischen 
"Basteln" und "Arbeiten, wie es sich gehört" unterscheiden kann.
Viele Menschen sind noch lernwillig...

>Gilt bei dir Vorzugsrecht oder gleiches Recht für Alle ?
In bezug auf was?

Autor: VAX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sowas dürfte sich ziemlich schnell herausstellen.


Ja,das höhrt sich aber gleich ganz anders an.

Weiter oben kam da von dir noch ein ..........

>Son Quatsch!
>Gerade solche Leute würde ich sofort einstellen, weil die nämlich etwas
>(mehr) drauf haben .....


==============================================

>Jein. Wenn der Testfahrer nicht zwischen Teststrecke (wo höchstens noch
>anderer Testfahrer unterwegs sind) und dem normalen Strassenverkehr
>unterscheiden kann, hat er den falschen Job............usw.

Aha,das klingt besser als einfach alle übereine Kamm zu  scheren



>In bezug auf was?

Auf das was ich gerade sagte und auf den Teil meines letzten Post auf 
den du dann noch nicht eingegangen bist.



Autor: ---- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das persöhnlich gesprochene 'Ich grüße dich!' ist die Übermittlung eines
> Grußes, eben die Einzahl.
Nein, es ist ein Verb und drückt damit weder Einzahl noch Mehrzahl aus. 
(vgl.. 'Ich kaufe...' - hier steht auch noch nicht fest 'wieviel' du 
kaufst).

@VAX:
> Ich würde den nicht einstellen denn im Cross sind meist
> Hauruckreparaturen angesagt die man an Kundenfahrzeugen niemal anwenden
> könnte bzw. besser gesagt nicht anwenden dürfte.
richtig, aber diese Hauruckreparaturen macht er für sich, nicht für 
mich. Wenn hier jemand mies schreibt, dann betrifft MICH das, weil ICH 
es nur schwer lesen kann.
Deinen Vergleich kannst du mit dem privaten Tagebuch der 
Großschreibverweigerer hier ziehen, nicht aber mit den öffentlichen 
Beiträgen.

>>Wenn jemand die Sprache nicht beherrscht (Ausländer), aber bemüht ist,
>>dann ist so jemand immer willkommen.
>Dann kann ich also daraus schließen das dir die meisten Türken nicht
>wilkommen sind ?
Auch wenn du die Diskussion damit nur anheizen willst, ist deine 
Wortverdreherei nicht zu übersehen.
In einer Diskussion sind Argumente zu bringen, nicht billige 
Effekthascherei (das ist die Vorstufe zur Trollerei :-)

----, (QuadDash).

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>(das ist die Vorstufe zur Trollerei :-)

Dafür bin immer noch ich verantwortlich... ;-)

>>Auf das was ich gerade sagte und auf den Teil meines letzten Post auf
>>den du dann noch nicht eingegangen bist.

Wüsste nicht, worauf ich nicht eigegangen sein sollte.

>Weiter oben kam da von dir noch ein ..........

>>Son Quatsch!
>>Gerade solche Leute würde ich sofort einstellen, weil die nämlich etwas
>>(mehr) drauf haben .....

Das ist ja auch wahr: Jemand, der sich mit der Materie auch im 
Privatleben beschäftigt, hat einen ganz anderen Bezug zu seiner 
beruflichen Tätigkeit, als jemand, der morgens den Mechaniker 
"einschaltet" und ihn abends wieder "abschaltet" - solche haben dann 
häufig auch gar keine Freude an der Tätigkeit, werden unzufrienden und 
nerven dann in Internet-Foren rum...

>In einer Diskussion sind Argumente zu bringen, nicht billige
>Effekthascherei

Da kann ich mich den vier Strichen nur anschliessen. Und genau solche 
"Diskussionen" bin ich leid. Solche Leute gehören in die Politik...

Autor: Arbeitgeber-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dann kann ich also daraus schließen das dir die meisten Türken nicht
>wilkommen sind ?

>Die die schon Jahrzehnte hier sind sprechen meist nur schlecht Deutsch
>also bemühen sich nicht.(Deine Worte)
>Bei der jüngeren Generation sieht leider auf oft schlecht aus.
>Als sind die dir auch nicht wilkommen.

>Kann man das so stehen lasen oder hast du für die auch eine
>Ausnahmeregelung ?

was bist denn Du für einer?
Auf dieses billige Niveau lasse ich mich nicht herab. Da mache ich 
leider auch für Dich keine Ausnahmeregelung.
Tu Du besser weiterhin Dein Auto einVAXen. Das schindet dann wenigstens 
bei ein paar Leuten den Eindruck, den Du hier vermitteln willst...

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Wenn jemand die Sprache nicht beherrscht (Ausländer), aber bemüht ist,
>>dann ist so jemand immer willkommen.

>Dann kann ich also daraus schließen das dir die meisten Türken nicht
>wilkommen sind ?

>Die die schon Jahrzehnte hier sind sprechen meist nur schlecht Deutsch
>also bemühen sich nicht.(Deine Worte)
>Bei der jüngeren Generation sieht leider auf oft schlecht aus.
>Als sind die dir auch nicht wilkommen.

>Kann man das so stehen lasen oder hast du für die auch eine
>Ausnahmeregelung ?

Den Quatsch meinst du.
Da kann ich meinem Arbeitgebenden Namensvetter nur zustimmen.
Mit "braunen Gedankengut" habe ich nichts am Hut.
Mag ja sein, dass der Testfahrer etwas anderes auch nch gut kann. In den 
öffentlichen Strassenverkehr würde ich ihn nicht mehr lassen 
(Teststrecken sind kein öffentlicher Strassenverkehr).
Ich kenne übringens eine Menge "zugezogener", die ihr Chance hier 
genutzt haben. Die haben sich grundsätzlich selbst um ihre Eingliederung 
bemüht und Hilfestellungen sinnvoll genutzt. Es gibt aber auch das 
Gegenteil - also die Menschen, über die du sprichst bzw. gerne sprechen 
würdest - die müssen aber nicht mal zugereist sein. Viele von denen 
haben von Geburt an einen deutschen Pass, legen es aber nicht darauf an, 
etwas sinnvolles zu leisten, sondern konsumieren lieber nur.
[/Bildzeitungsniveau-Diskussion]

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich lese hier leider nur zu selten; interessant !


> ps: ich beherrsche 3 sprachen und muss ständig hin und her schalten.

Vermutlich beherrscht Du keine einzige; Deutsch würde hier völlig 
reichen :-)

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Vermutlich beherrscht Du keine einzige; Deutsch würde hier völlig
>reichen :-)

Das ist ja nun auch wieder Quatsch.
Es ist ein Unterschied, ob man eine Sprache sprechen kann oder sie 
schreiben kann.
Es gibt ja diverse Begriffe, die in zwei Sprachen das gleiche bedeuten 
aber unterschiedlich geschrieben werden (Adresse (dt.) = address 
(engl.)). Da kann man als "Mehrsprachler" bei der Schreibweise schon ins 
Rudern kommen.

Autor: VAX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rahul (Welcher von dir auch immer)


Danke,genau diese Art von Antwort hatte ich schon erwartet.

Ich hätte nicht gedacht das du bei deiner allgegenwärtigen 
Großmäuligkeit doch mal den Schwanz einziehst.



Und,"Ja" ich wollte damit provozieren.
Ganz genau so wie du und ich hatte vollen Erfolg.

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und,"Ja" ich wollte damit provozieren.
>Ganz genau so wie du und ich hatte vollen Erfolg.

Schade, da liegst du daneben. Ich provoziere nicht - ich äussere nur 
meine Meinung. Die kannst du entweder teilen oder eben nicht.

>Ich hätte nicht gedacht das du bei deiner allgegenwärtigen
>Großmäuligkeit doch mal den Schwanz einziehst.

Gebe ich mich großmäulig? Dann sollte ich mir überlegen, ob ich hier 
richtig bin.

Autor: VAX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja,wie erwartet.
Nur ausflüchte.
Typisch Forentroll


Kannst du nicht Antworten oder hast du keine Eier um den Weg jetzt 
zuende zu gehen ?

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kannst du nicht Antworten oder hast du keine Eier um den Weg jetzt
>zuende zu gehen?

Was willst du von mir?
Such dir jemand anders (Mami, Papi...) denen du auf die Nerven gehen 
kannst.

(Falls du mit "Eier" meine primären Geschlechtsorgane bzw. Teile davon 
meinst, brauchst du dir darüber keine Gedanken machen.)

>Typisch Forentroll
Und wieder einer, der das Buch nach seinem Umschlag bewertet.

Autor: VAX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ich will ?

Kannst du nicht lesen ?

Ich will mal ne Antwort von dir und keine Hampeleien.



>Falls du mit "Eier" meine primären Geschlechtsorgane bzw. Teile davon
>meinst, brauchst du dir darüber keine Gedanken machen.

Ja,war schon klar das du das nicht verstehst.
Noch zu jung dafür.


>Und wieder einer, der das Buch nach seinem Umschlag bewertet.

Dafür brauchen ich den Umschlag nicht zu bewerten,das machst du schon 
selber ganz alleine.




Also was ist ?

Willste nun weiter rumkaspern oder nimmste mal die Finger ausem 
Maschinenraum und bekennst Farbe ?

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Typisch Forentroll

Wenn du meinst...

Autor: Arbeitgeber-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
He EinVAXer,

was können wir dafür, dass Deine Mama schlecht kocht?
Wenn Du mit Deiner Situation unzfrieden bist, dann versuche doch einfach 
mal, Dich zumindest in anderer Gesellschaft anständig zu benehmen.
Du wirst überrascht sein, welche Möglichkeiten sich Dir dann plötzlich 
erschließen.

Autor: Vater-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
He Heuschrecken-Rahul


Macht man das als Kind heute auch noch so.einfach anderen die eigene 
Dummheit zu unterstellen ?

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum hackt ihr eigentlich immer auf Rahul rum ?

Der kann doch nichts dafür das er noch keine Haare am Sack hat.

Autor: icke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Süß.

Ist esst erfrischend, mal unter den Jugendlichen dabei zu sein!
(Oder gar Kindergarten?)
Habe es sonst nur mit alten Säcken (wie mich) zu tun.

Endlich mal bisschen (verbale) äkschn.
Danke!

Autor: VAX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja,Kindergarten triffte es ganz gut.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.