www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Final Fantasy ein killerspiel?


Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mal amok laufe und die auf meinem Rechner Killerspiele wie 
dieses hier finden... 
http://www.amazon.de/Teletubbies-Spiel-mit-den/dp/3896271873 ... dann 
wird das bestimmt sofort indiziert. Oder wie ist das zu verstehen? Final 
Fantasy ist doch beim besten willen kein Killerspiel, dann wären Spiele 
wie W0rld 0f W4rcr4ft (toll, dass man das hier nicht schreiben darf) 
doch auch Killerspiele.

Ich raff's irgendwie nicht. Vielleicht kann mich ja jemand mal 
aufklären, damit ich erkenne was für ein brutaler Mensch ich bin (weil 
ich ja sowas spiele, vor allem Teil I und II die ja mega brutal waren).

Autor: DVD-Laufwerk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht um Spiele, in denen du virtuell auf realistisch gestaltete 
menschliche Gestalten schießt.

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und die Bundeswehr?

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DVD-Laufwerk du weisst glaube ich nicht was FF ist :/

a) FF ist ein Fantasyspiel mit Magie und sowas, die Welt in der das 
spielt ist reine Phantasie und hat gar nix mit der realen Welt zu tun
b) in Final Fantasy gibt es kein Blut, keinen Tropfen
c) Final Fantasy hat eine Story, das is nit einfach nur sinnloses 
gemetzel

Außerdem spielt man gar nicht gegen Menschen, sondern gegen Monster. 
Also gegen das böse. Man ist kein böser der rum rennt und unschuldige 
tötet.

Wenn man gegen Menschen spielt dann besiegt man sie nur (tötet sie 
nicht).

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erklär des mal den Opis und Omis.

Da ist die Darstellung der Medien Wirkungsvoller.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz normale Doppelmoral. Bundeswehr=gut, Computerspiele=böse.

Autor: Aufreger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dazu passend heute in den Hauptnachrichten der ARD, wo über die Bluttat 
der beiden Jugendlichen Messerstecher berichtet wurde sinngemäß die 
Nachrichtensprecherin:

"Die beiden bisher nicht auffälligen Jugendlichen haben kurz vor der Tat 
ein bestimmtes Gewaltvideo konsumiert (hab vergessen wie es hieß). Jetzt 
wird untersucht, ob nicht auch KILLERSPIELE auf deren Rechnern zu finden 
sind, für deren Verbot sich der bayrische Innenminister Beckstein stark 
engagiert".

Danach Interview mit Beckstein und anschliessend die GEGENREDE von 
Brigitte Zypris (an dieser Stelle mal ein Lob für die Dame!).

Wegen mir soll doch Beckstein stattdessen mal ein Verbot sämtlicher 
Gewaltdarstellungen in Filmen fordern. Das würde doch mal lustig werden, 
wenn nahezu sämtliche Action reichen Filme einschliesslich aller James 
Bond Ausgaben zur Disposition stehen. Das Ausland würde sich nur noch 
verwundert die Augen reiben (und sich vermutlich köstlich darüber 
amüsieren).

Die Doppelmoral ist aber in vollem Gange, gerade heute wurde 
beschlossen, dass unser Parlament demnächst über deutsche 
Bundeswehr-Aufklärungsflüge im gefährlichen Süden Afghanistans abstimmen 
soll, was bei Zustimmung nahezu einem Kriegseintritt Deutschlands in den 
dort immer noch tobenden Krieg gleichkommt.

Nur weiter, so liebe Parlamentarier! Es dauert nicht mehr lange und der 
Krieg kommt auch zu uns.

Wie sagte doch der Kabarettist Matthias Richling heute bei Maischberger 
zu diesem Thema (in etwa sinngemäß): "In sog. Killerspielen leben 
Bundeswehrsoldaten ihre Gewaltphantasien aus. Wenn man die 
("Killerspiele") jetzt verbietet, dann geht die Gewalt eben in die 
Wirklichkeit über".

Autor: DVD-Laufwerk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Marius

Ist schon klar, nur du hast doch gefragt weil du es nicht raffst. Es 
geht eben nicht um Spiele, in denen irgendwas umgebracht wird. Sondern 
es geht um Spiele wie Counter Strike usw., FF gehört da definitiv nicht 
dazu.

Ich kenne FF, hat mich nur nie besonders gebockt weil es irgendwie 
langweilig ist.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.