www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik DS1307 Impulsspannung


Autor: Pirmin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Halllo Zusammen

Ich hab ein Projekt am laufen, indem ich eine I2C schnittstelle
programmieren muss (Assembler Prozessor C509-LM), da ich keine als 
hardware zur verfügung habe.
Mit der Schnittstelle soll ein RTC (DS1307) angesteuert werden.

Mir ist es gelungen, dass der RTC die Sekunden zählt. Diese Signale habe
ich mit dem KO gemessen, jedoch hat ein Bit nur eine spannung von 0.4
Volt.
Die Zählzustände sind klar ersichtlich.
Für den PULL-UP Widerstand habe ich 4.7kOhms verwendet.
Was könnte der Fehler sein

Autor: Nilp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, der Ausgang ist Opendrain und muss raufgezogen werden, am Besten mit 
dem steuerbaren Pullup den Controllers.

N.

Autor: Pirmin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jeodch ist nur der Impuls mit der die Zeit gelesen wird so gering (0.4V) 
die restlichen Spannung so um die (4,8V)

Autor: Pirmin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pull ups haben wir scho, und es geht trotzdem nicht. Im anhang ein 
Diagramm, welches das KO- Bild darstellt. Wieso sind die 8 Datenbits 
nicht auf der gleichen spannung wie die übrigen?? und wieso gehen sie 
unter GND???

Autor: Zoch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tiefer als der GND der Uhr ? Eher unwahrscheinlich, da die Uhr nicht 
negativ gespiesen ist.

Z

Autor: Pirmin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist klar, aber die Impulse sind tiefer als das LOW der anderen 
Signale???

Autor: Pirmin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
push

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeich mal dein Programm!

Autor: Pirmin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut Datenblatt kann man den PORT1 auch zur Push-Pull-Endstufe machen.
Das wäre natürlich fatal, weil es dann zu einem Kurzschluß kommt, wenn 
der Portpin eigentlich hochohmig sein sollte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.