www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Es leben die Freilufthühner


Autor: parteiloser parteiischer Hühner-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde es sehr gut, dass unser eifriger Verbraucherschutzminister 
Seehofer (der, der uns erfolgreich vor dem Verbrauch von Freilandeiern 
schützt), nun bis September abgelenkt ist, um seine aktuelle Mission 
"die Eroberung der Parteispitze" zu Ende zu führen.
Dann hat er weniger Zeit, sich um das Einsperren der Hühner zu kümmern.

Ich wundere mich immer noch, warum diese Aktion so gut in der 
Bevölkerung angekommen ist und er daher so beliebt zu sein scheint.
Seltsamerweise wird das dilettantische halbherzige Vorgehen gegen die 
sogenannten Gammelfleischler kaum kritisch gesehen.
Gibt es also tatsächlich so viele Hühnerverachter in Deutschland, welche 
sich das Ammenmärchen vom Vogelgrippekot von "oben" vor den Karren 
spannen lassen, um weiterhin die billigen Käfig-eier im Discounter 
horten zu können?

So, das war mein reisserischer Kommentar zur hiesigen Politik zum Wohle 
des Verbrauchers (bzw. zum Wohle der Popularität einzelner Personen).

Und ja, ich gebe es zu, ich habe Hühner!
Und ich lasse Sie raus, wann immer ich darf.
Und ich stehe dazu!

Viva La Huhn!

Autor: HomerS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..schön, daß es noch Kritiker gibt, weiter so.

guude aus dem schneegepuderten Hessen

ts

Autor: Gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich freue mich auch, dass ich immer mehr Menschen in den Läden Bioeier 
kaufen sehe.

Autor: Was soll'n das? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heist Offtopic eigentlich, dass man jeden zweitklassigen Mist in einem 
Mikrocontroller / Elektronikforum posten darf?

Versucht doch euer Glück mal im Politikforum der "Grünen"-Partei. Die 
beantworten bestimmt auch gerne sachkundig Technikfragen nach dem Motto 
"Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt."

Autor: parteiloser parteiischer Hühner-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja sorry, ich hatte vergessen zu erwähnen:

Hühnereier, welche in den Verkauf gelangen, werden meisten automatisch 
sortiert (Gewichtsklasse). Diese Sortierung ist ohne elektronische 
Hilfsmittel, insbesondere MICROCONTROLLER nicht mehr denkbar.

Danke "Was soll'n das?" für Deinen guten Hinweis und Deinen fachkundigen 
Beitrag!

Autor: Recht hat er! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, weg mit dem Ökomist aus dem Forum. Ist mir scheissegal ob die 
Viecher drinnen oder draußen sind, und den Hühnern wohl selbst auch.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aja, du bist bestimmt so einer der sich 3 Stunden lang per Google das 
beste Öl für seinen Karren aussucht, aber im Discounter anhand der 
€/100g Angaben in Dich selber nur den billigsten Mist reinschiebst...

Mahlzeit!

Autor: Blaubär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch egal ob das Ei aus dem Arsch von nem glücklichen Huhn kommt 
oder nicht, schmeckt doch eh alles gleich. Ich mach mir jetzt ein 
Omlett. Höhöhöhö

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gibt es also tatsächlich so viele Hühnerverachter in Deutschland,
> welche sich das Ammenmärchen vom Vogelgrippekot von "oben" vor den
> Karren spannen lassen, um weiterhin die billigen Käfig-eier im
> Discounter horten zu können?

Naja, der gemeine Deutsche ist normalerweise recht dumm und 
obrigkeitshörig.

Und ja, auch ich kaufe ausschließlich Bio- oder Freiland-Eier. Und ja, 
auch ich habe meine Katze im Vogelgrippe-Sperrgebiet (zum entsetzen 
vieler) einfach rausgelassen.

Und nein, meine Katze hat nicht jeden Tag drei tote Schwäne angeschleppt 
und sie wurde auch nicht von infiziertem Zug-Vogel-Kot getroffen...

Und ja, ich lebe immer noch...

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, und in meinem Haushalt gibt's kein Desinfektionsmittel und die 
Kindern krabeln in der Wiese rum, und überall hat's diese Käfer, 
Insekten und der ganze andere Schmutz. Und nein, sie werden nicht krank, 
auch nicht wenn sie eine Spinne fangen und sie mir bringen oder wenn sie 
mal probieren, wie Gras so schmeckt.



Autor: parteiloser parteiischer Hühner-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@"Recht hat er!"
es gibt ein Leben neben dem Internet und dem PC. In diesem Forum tummeln 
sich mitunter auch intelligente Menschen, die gerne mal über den IC-Rand 
hinausschauen und weltoffen über andere Meinungen nachdenken, 
insbesondere zu Themen, die allzu gerne vergessen werden, weil es 
einfach bequem ist.
Wenn dieser Beitrag in "offtopic" rein gar nichts zu suchen hat, dann 
mache Dir keine Sorgen, dann wird das sicherlich bald gelöscht sein, 
auch ohne Dein Zutun!
Also reg' Dich ab, lehne Dich zurück, nimm Deine Bildzeitung wieder zur 
Hand und bete, dass Dir kein Zugvogel auf den Kopf macht...

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ei, jei,jei! ;-)

Paul

Autor: Gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Blaubär schrieb:
>Ist doch egal ob das Ei aus dem Arsch von nem glücklichen Huhn kommt
>oder nicht, schmeckt doch eh alles gleich.

Es gibt schon zwischen den Bio- und den KZ-Eiern kleine geschmackliche 
Unterschiede und ich rede nicht mal vom öfter druchschmeckenden 
Fischmehl der KZ-Eier. Aber ob das auch jemand schmeckt, der es sowieso 
nicht zu schätzen weiß, kann ich nicht sagen. Auch die Farbe ist des 
Eigelbes ist anders.

Das Thema hat zawr nix mit Mikrocontrollern zu tun, aber Leute die diese 
gebrauchen, essen auch öfter Eier.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.