www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ISP für RS232


Autor: Oliver D. (smasher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

da ich Neuling auf dem Thema Microcontroller bin und wir in der Schule 
eigentlich den 8051 behandeln sollen, was aber aus PC mangel nicht 
stattfindet, wollte ich mich selber mit dem Thema befassen.

Zwecks dessen habe ich mir bei myavr.de dieses hier bestellt:
myAVR Board 1 LPT, bestückt

Ich hoffe mal das sowas für Anfänger geeignet ist.

Nun lese ich das man einen ISP braucht um die Daten vom PC in den MC zu 
laden.
Bei dem, was ich mir bestellt habe, steht nun dabei das "SP12 
kompatibler LPT-Programmer und ein RS232 (V24) Port" integriert sind.

Heisst das nun das ich kein extra ISP brauche und direkt die Platine an 
den PC anschliessen kann?

Das war nun meine erste Frage.
Die andere ist zum AVR Butterfly.

Dieses Gerät finde ich auch sehr schön, weil es direkt ein Display mit 
dabei hat.
Dort lese ich das eigene Programme direkt über RS232 übertragen werden 
können.
Also denke ich das auch dort ein extra ISP unnötig ist, richtig?

Und nun noch eine Buchfrage.
Da ich die Programmierung in C erlernen wollte, würde ich mir gerne ein 
Buch dazu anschaffen.
Ich dachte dabei an folgendes:
 C-Programmierung für die 8051er-Familie 1. Der Einstieg.
Von Joachim Klein.

Da man ja nie so genau weiß, wer bei Amazon die mini Rezension schreibt 
und auch schlechte Bewertungen dabei sind, wollte ich fragen ob das Buch 
für den Anfang in Ordnung ist, oder ob es in der Preisklassse besseres 
gibt.


Das wars auch erstmal.

Vielen Dank.

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Buch: Du schaust dir hier die AVRs von Atmel an, das sind KEINE 
8051er. Folglich nützt dir dieses Buch relativ wenig.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum myavr-Board: Korrekt.

Das Board hat einen ISP Programmer auf der Platine drauf. Dieser wird 
über LPT an den PC angeschlossen. Wenn du damit erstmal einen sog. 
Bootloader in den µC gebracht hast, kannst du später auch über RS232 
Programme in den µC schaffen.

http://www.myavr.de/download/schaltplan_15.png

IMHO für den Einstieg ein ganz nettes Board zu einem interessanten 
Preis. Später beim Umstieg auf andere AVRs und eigene Boards brauchst du 
aber einen "Standalone"-ISP-Programmer.



Autor: Oliver D. (smasher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

dann mal eine andere Frage, wo find ich hier auf der Website eine Art 
starter Kit für einen 8051?
Im speziellen sollen wir eigentlich einen:
AT89C51AC3 behandeln.

Leider habe ich aber überhaupt garkeine Ahnung davon und habe mir 
deshalb die anderen MCs bestellt um wenigstens mal ein wenig 
herumprobieren zu können.

Vielleicht kannst du mir ja eine website oder ein Abteil auf dieser 
Website empfehlen auf der der 8051 behandelt wird.

Danke.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.