www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Noobfrage: Geteilt und mal rechnen :-(


Autor: Mats Marcus (elektrofreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich glaube die frage ist was noobig aber ich bekomme es einfach 
irgendwie net hin.

ich hab ne variable w (wert) vom AD-Wandler und will die in ne spannung 
umrechnen. Spannungsteiler habe ich auch da (470 Ohm und 130 Ohm). 
Reverenzspannung (intern) müsste beim atmega 32 2,5V sein wenn ichs 
richtig gemessen habe.

wie kann ich dem sagen dassderdas richtig ausgeben soll?

dachte da an folgendes:

Print "betriebsspannung: " ; W\1024*2,5*Spannungsteiler

selbst beim \ meckert der: "Numeric Parameter excepted" :-(


naja, wie ist es denn richtig?

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Programmiersprache? Compiler?

Autor: Mats Marcus (elektrofreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bascom also basic

Autor: akw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bascom kann nur eine Operation pro Zeile.
Also

x = w/1024
x= x * 2,5
x = x * spannungsteiler
print x

Oder so ähnlich. Keine Ahnung ob die Rechnung stimmt ^^

gruß

Autor: 1. Rahul nach Moiré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann kennt BASCOM das '\' vielleicht nicht als Ganzzahldivision.

Autor: Der Albi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wäre ja auch Qutsch,. wenn er das als Ganzzahldisivsion macht, wenn man 
einen Wert, der maximal 2^10 annehmen kann auch noch durch 1024 teilt, 
kommt da maximal 1 heraus. Die ganze Rechnung mit Ganzzahlen ist Unfug.
Tip: Mache erst deine Multilikationen, dann dividiere die große Zahl 
durch 1024. Sonst bekommst immer nur ein Vielfaches von 0 oder 1 raus.
:-/

Autor: Mats Marcus (elektrofreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich erst multipliziere und dann teile, wie kann ich dem sagen, dass 
ich auch drei nachkommastellen haben will, weil integer ist ja nicht mit 
3 nachkommastellen :-(

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann rechne deinen Wert des Ad-Wandlers einfach mal 2560 (mV) und danach 
schneidest zu zehn Bit ab (durch 1024) zB durch "um 10bit anch rechts 
schieben". Das Ergebnis ist deine Spannung in Millivolt.

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mats Marcus wrote:
> dachte da an folgendes:
>
> Print "betriebsspannung: " ; W\1024*2,5*Spannungsteiler
>
> selbst beim \ meckert der: "Numeric Parameter excepted" :-(

1.) dividiert wird in Basic (meines Wissens) mittels "/" und nicht
    mit "\"

2.) "," ist ein KOMMA... ein DEZIMALPUNKT wird durch ein "."
    repräsentiert (so war es zumindest in der guten alten QBasic-Zeit)

Gruß,
Magnetus

Autor: sabine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey
ich hab da ein problem
ich versteh das geteilt rechnen voll nicht
kann mir da jemand vllt. mit einer rechnung zeigen wie das geht


danke eure sabine

Autor: Antwort-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja kann ich, z.B.

10 : 2 = 5

wobei ":" für geteilt steht.

Nochmal anschaulich:
Peter hat 10 Äpfel und 2 Pferde, die er gleich gern hat.
Wie teilt er die Äpfel gerecht auf?
Dann nimmt er genau die Rechnung von oben.

Autor: Andreas Thanheiser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10 / 2 = 5

Autor: Andreas Thanheiser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scheiße da war einer schneller

Autor: Antwort-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, wer zu spät kommt, den bestraft das Leben (Zitat: Gorbatschow)

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Antwort-Rahul wrote:
> Ja kann ich, z.B.
>
> 10 : 2 = 5
>
> wobei ":" für geteilt steht.
>
> Nochmal anschaulich:
> Peter hat 10 Äpfel und 2 Pferde, die er gleich gern hat.
> Wie teilt er die Äpfel gerecht auf?
> Dann nimmt er genau die Rechnung von oben.

Lass ich grad noch durchgehen.
Ansonsten sind Äpfel im Zusammenhang mit Kindern mein
Paradebeispiel.

@Sabine
Wenn du allerdings 3 Pferde hast, dann kriegt jedes Pferd
3 Äpfel und dir bleibt noch einer übrig.


Autor: Fert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und bei zwölf Pferden und 10 Äpfeln?

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.: 2.5 / 1023 = Spannungswert für 1 bit (nicht 1024)
2.: W * Spannungswert für 1 bit = Messwert in Volt.
3.: Messwert in Volt * Spannungsteilerverhältnis = Messergebnis in Volt

Ach ja..
>Und bei zwölf Pferden und 10 Äpfeln?
Du musst einen Apfel für den PONY-Prog abziehen ;-)

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die interne Referenz ist im Datenblatt mit 2,56V angegeben. Die musst du 
nicht messen, sondern einfach ins Datenblatt schauen.
>1.: 2.5 / 1023 = Spannungswert für 1 bit (nicht 1024)
eigentlich gibt es hier schon genügend Threads zu diesem Thema.
Warum ist dein Spannungsteiler so niederohmig?

Ach ja..
>Und bei zwölf Pferden und 10 Äpfeln?

jeweils 2 für die 2 Ponys, denn die sind so süß,
2 für das Rennpferd, denn das soll das nächste Rennen gewinnen,
der Rest für mich, denn Vitamine sind gesund!

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Wolfram:
Naja, mit der internen Referenz der AVRs wird das aber eher ne Schätzung 
als ne Messung. Die kann z.T. Abweichungen von über 10 % haben. Und 
nicht alle AVRs haben eine 2,56V-Referenz. Bei den meisten neueren AVRs 
ist die interne Referenz afaik 1,1 V.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.