www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Klingelton auf Türklingel ausgeben


Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte einen Klingelton oder ein Soundfile von ca. 15 Sekunden Länge 
von meiner Türklingel abspielen lassen. Ob Wave oder MP3 ist mir 
eigentlich egal.

Hab mir schon ein paar Beiträge hier im Forum durchgelesen. jedoch geht 
es da meistens um den Bau eines mp3-Players, der ganze und mehrere Songs 
abspielen kann. Mir reicht da aber schon ein Soundfile von 15 Sekunden 
länge.

Nun gab es da auch mehrere Ansätze die vorgeschlagen wurden:

Fertigen MP3-Player nehmen und mit Relais ansteuern, WAVE-File vom 
Mikrocontrolller abspielen usw.

Was würdet ihr mir raten?

Also Vorstellen würd ich mir die Klingel ungefähr so:

- Normaler 12V Klingeltrafo
- 5V Spannungsregeler für Mikrocontroller
- Sobald Highpegel anliegt, spiele das Soundfile ab und erzeuge 
wärenddessen
  ein Lauflicht(LED's) im Gehäuse der Klingel.

Bis dahin kein Problem, das kreg ich alles hin. Nur mit was spiel ich 
mein Soundfile ab? Modul, Chip, Player? Hoffe ihr habt ein paar Tips für 
mich.

Schön wäre es noch wenn ich das Soundfile über einen USB-Stick in die 
Klingel einspeisen könnte.

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt (zum Beispiel bei c....) einen Soundchip, auf den man mit sehr 
geringer externer Beschaltung Sound speichern und abspielen kann. Keine 
Ahnung wie viel da drauf passen, aber 15 sekunden wohl schon...

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh oh vorsicht, es gibt hier einige, die aus "Prinzipgründen" nicht bei 
Conrad einkaufen.

LOL^n,n->inf

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine unkomprimierte WAV-Datei  8-Bit-Mono bei 8 kHz Samplerate braucht
8 kB pro Sekunde. Der Klang ist akzeptabel, aber nicht berauschend.

15 Sekunden wären demnach 120 kB, damit wäre ein Mega128 fast voll.

Ein fertiger MP3-Player könnte gehen. Aber leider schalten sich die 
meisten Geräte bei Nichtbenutzung ab. Beim Einschalten brauchen sie erst 
eine gewisse Zeit zum Selbsttest, ehe sie auf die Play-Taste reagieren. 
Das wäre dann Klingel mit Verzögerung.

Du wünscht die Anschlussmöglichkeit für USB-Stick. Dazu brauchst Du 
einen USB-Host. Die billigste Lösung wäre vermutlich ein kleines 
PC-Board mit USB.

Bei einigen Händlern gibt es gelegentlich Bausätze für Soundrecorder mit 
Kapazitäten von um die 10..30 Sekunden. Diese könnte man bestimmt auch 
mit einem Mikricontroller ansteuern.

...

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dass es Leute gibt, die prinzipiell nicht bei Conrad kaufen weiss ich 
und alle anderen hier auch. Dazu braucht es deinen Beitrag nicht. Er 
kann ja selber entscheiden ob er den nehmen will oder nicht. Ich habe 
ihm lediglich einen Vorschlag gemacht...

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kaufe "aus Erfahrung" inzwischen ungern bei C, aber manche Artikel 
gibt es woanders nunmal nicht (zum erträglichen Preis).

...

Autor: K. B. (kbf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei www.ftdichip.com oder www.vinculum.com nach dem "vmusik1".
Ist ein USB-Hostcontroller der MP3 abspielen kann und über Miniklinke 
ausgiebt.

MfG
Karsten

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

noch eine Variante:
http://s-huehn.de/elektronik/
unter Big Ben Türgong

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei http://www.csd-electronics.de findest du die Voice-Recorder-Chips. 
Ist wohl die unkomplizierteste Variante, sowas schnell 
zurechtzufriemeln. Ein Typ wäre der  ISD 1416P .

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich wollts ned meinen.. irgend n eeprom und nen d/a aus transistoren ran 
und gut is. bei der variante würde ich sogar den avr mit an den 
datenports des flash anschließen damit man neue klingeltöne per rs232 
einspielen kann

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.