www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Suche gebrauchte oder günstige CNC Fräsmaschine


Autor: Daniel Borchert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, hat jmd eine CNC Fräsmaschine / Portalfräsmaschine (Eltner ctc.) 
mit einem Verfahrweg von ca 1500 x 500 (also um und bei ) anzubieten? 
oder weiß wer wo ich so etwas bekomme?
Sollte komplett ca. 5000€ nicht übersteigen!
Mfg daniel

Autor: McBain (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm, jetzt wo ich es sehe- genau das brauche ich auch! ;-)

Autor: Matthias Beitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe da was genaueres in ein paar Stunden.

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gab doch von elektor eine für ~1500 euro... find das immernoch sehr 
teuer, aber für ne CNC fräse ist das wohl ein guter Preis.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich habe da was genaueres in ein paar Stunden.

Genauer als CNC? Wie meinst du das?

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
er meint, dass er mal schaut was er so finden kann um es dann hier zu 
verscherbeln :-)

Autor: Matthias Beitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe leider keine Fräse in der richtigen grösse, habe mich da 
scheinbar verlesen. Die von uns kann 150mm x 100mm etwa.

MFG
 Matthias Beitz

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
matthias wieviel willst du denn dafür haben? das ist ja schon sehr 
wenig, abre für eine kleine platine und kleinteile würde das reichen 
oder?

Autor: Matthias Beitz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier die Bilder, hat leider etwas länger gedauert. Die Steuerung ist 
dort nicht mit drauf, da es noch CE und Co geschichten zu klären gibt. 
Preis ohne Steuerung etwa 800Euro.

Autor: Matthias Beitz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bild 2

Autor: Matthias Beitz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bild 3

Autor: Fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was kostet eigentlich an der Fraese das viele geld? das sind doch 
eigentlich nur ein Paar Aluprofile mit nem Schrittmotor

Autor: Agamemnon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst ja mal versuchen, Profile (Stangenware) so zu bearbeiten und zu 
montieren, dass du auch Genauigkeit beim fräsen erziehlst.

Autor: Matthias Beitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Technischen Daten habe ich zum Teil inzwischen auch.

Fahrstrecke: 10mm/s
Genaigkeit: 1/100 pro Schritt
Schritmotoren 12V / 1A
Tischgrösse ca 200x160 mm
BxHxT 300x270x340mm
Lager: Trapezgewinde Kugelgelagert
Aufnahme für Proxon oder Vergleichbar (im Lieferumfang erhalten)
Entschalter Montiert und Justiert (x,y,z)
Preis 799€ inkl 19% MwSt
Aufpreis für Steuerung 549€ ink MwSt

Zeit bis Lieferung ca. 2 Wochen.
Andere Grössen bzw Ausstatung auf Anfrage
info[at]beitz-online[dot]de

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
matthias welcher hersteller ist das denn? du lieferst davon neugeräte?

Autor: Kim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>matthias welcher hersteller ist das denn? du lieferst davon neugeräte?

Ich fand in dem Zusammenhang folgendes recht aufschlußreich:
Beitrag "Internetauftritt / DigiKey"
http://www.bp-elektro.de/index.php?option=com_cont...

Das genügt mir auch als Erklärung, warum die sogenannten "Technischen 
Daten" keine absoluten Wiederholgenauigkeiten beinhalten.

Autor: Matthias Beitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das eine Eigenentwicklung. zu 95% Fertig...

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Genaigkeit: 1/100 pro Schritt

Was bedeutet dies? 1% maximaler Fehler pro Schritt? Also worst case 100% 
Fehler nach 100 Schritten?

Nach den Fotos schätze ich die Materialkosten (ohne Steuerung) auf 
100-150 Euro, kommt das hin? Ich möchte vermuten, daß du nach 
anfänglichen "Absatzschwierigkeiten" bei einem Verkaufspreis von 200-250 
Euro landest. Dann wird deine 3D Stelzensteuerung im Low-Quality-Segment 
sicher seine Anwendung finden und für manche Käufer auch von Nutzen 
sein.

Autor: Matthias Beitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was bedeutet dies? 1% maximaler Fehler pro Schritt? Also worst case 100%
>Fehler nach 100 Schritten?
Ohh Sorry ich meinte Ein Tausensdel abweichung in der Diagonalen.

>Nach den Fotos schätze ich die Materialkosten (ohne Steuerung) auf
>100-150 Euro, kommt das hin? Ich möchte vermuten, daß du nach
>anfänglichen "Absatzschwierigkeiten" bei einem Verkaufspreis von 200-250
>Euro landest. Dann wird deine 3D Stelzensteuerung im Low-Quality-Segment
>sicher seine Anwendung finden und für manche Käufer auch von Nutzen
>sein.
Dazu sage ich nur mach es besser. Sonst lieber nichts.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ohh Sorry ich meinte Ein Tausensdel abweichung in der Diagonalen.

Also bei einer Diagonalen von 200mm eine Abweichung von 0,2mm? 
Unabhängig von der abgefahrenen Distanz? Oder pro Schritt? Oder pro 
200mm Weg? Welche Verformung durch Kräfte im Betrieb ist berücksichtigt?

Ich meine ja nur, dies ist eines der wichtigsten Merkmale einer Fräse. 
Es wäre verständlich, wenn du schreibst, dass diese Daten noch unbekannt 
sind, weil Fräse noch in Entwicklung. Aber wenn du eine Zahl angibst, 
sollte auch klar sein, was diese bedeutet.

Alex

Autor: Pieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin,

im Bild 2, die Z-Achse ist zuweit von der Führung/Spindel weg.
Den Y-Motor nur mit 2 Schrauben fest, keine Auflage. Mag funktionieren, 
sieht aber nach MURKS aus.
Das Ganze sieht mir wie ein Demo-Modell aus..so könnte eine CNC-Fräse 
funktionieren.
Kaufen würde ich das Teil zum Schrottpreis 5EUR/Kg.

Mit Gruß
Pieter

Autor: Hubertus Marten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kaufen würde ich das Teil zum Schrottpreis 5EUR/Kg.

Ach Leute, seid nicht so destruktiv. Der Matthias scheint ein echter 
Bastler zu sein, mit dem Wunsch aus seinen ständig neuen Vorstellugen 
Kapital zu schlagen, ohne auf dieses Kaptital angewiesen zu sein.

Wenn er diese Fräse tatsächlich zum Verkauf anbietet, wird er schnell in 
der Realität landen. Macht er irgendwelche verbindliche Angaben außer 
"in mindestens drei Richtungen wackelnde 
Schrittmotorbeschäftigungsmaßnahme", hat er schnellstens einen Haufen 
Klagen im Nacken, da wohl keiner mal eben 800 Euro aus dem Fenster 
schmeißt und sich dann sagt, hmm, fräsen geht wohl nicht, aber dafür 
habe ich eine neue Bücherstütze.

Vielleicht macht er danach etwas ernsthaftes aus seinem Shop oder hört 
wenigstens mit der Werbung in diesen Foren auf.

H.

Autor: Matthias Beitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr  könnt euch die Fräse gerne anschauen auch unter Arbeitsbedingungen. 
Es Wackelt nix, jedenfalls besser als einige Teile die Es bei ibey für 4 
stellige summen gibt.

MFG
 Matthias Beitz

PS: Ihr bekommt eine Rechnung mit ausgewiessener steuer und habt 
natürlich ein rückgaberecht. Aber ich bin wirklich nicht darauf 
angewiesen eine der Fräsen hier zu verkaufen. Die Kunden bisher waren 
jedenfalls zufrieden. Ersatzteile gibt es natürlich auch und 36 Monate 
Garantie.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bleib mal auf dem Boden, Matthias.

Wenn du einerseits schreibst
>Das eine Eigenentwicklung. zu 95% Fertig...
und dann noch
>Die Kunden bisher waren jedenfalls zufrieden.
riecht das sehr nach Unseriösität, und ich würde auf dein Wort nicht 
mehr viel geben.

>Ihr  könnt euch die Fräse gerne anschauen auch unter Arbeitsbedingungen.
>Es Wackelt nix,
Das glaube ich vielleicht, wenn du in deinem Shop ein Video davon 
zeigst.

>jedenfalls besser als
... das jedenfalls relativiert das "Es wackelt nix"?

Autor: Matthias Beitz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Video gibt es nun auch unter

http://www.bp-elektro.de/downloads/v1.avi
http://www.bp-elektro.de/downloads/v2.avi
je ca 5MB

Einige Bilder der bearbeiteten Platine hab ich hier noch eingefügt.

Autor: Matthias Beitz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bild2

Autor: Matthias Beitz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bild3

Autor: Matthias Beitz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bild4

Autor: Matthias Beitz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bild5

Autor: Röhrig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äh, ja, nun.

Wenn ich mal wieder einen Röhrenverstärker bastele, werde ich an dich 
denken.
Was eher interessant wäre, sind Fotos von Platinen mit 0.5mm pitch und 
Vias unter BGA-Packages, entweder CNC-gefräst oder -gebohrt. Ist das mit 
deinem Gerät machbar?

Autor: holm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Motoren von Pollin :-) ok, Nichts dagegen zu sagen, aber diese 
Trapezgewindespindeln sind der letzte Husten, zumindest wenn sie von 
Mädler stammen...

Ich baue da für eine Firma die Elektronik, die unter anderem auch diese 
Pollin Motoren steuert :-)), diese Treiben über eine drehelastische 
Kupplung
diese Gewindespindeln die senkgerecht stehen und mit einem Gewicht 
belastet werden. Rein zufällig sind da diese Meßköpfe von Meßschiebern 
montiert, allerdings mit viel längerer Schiene, es ist recht lustig, 
wenn man sieht
wie "tolerant" diese Spindeln bezüglich Ihrer Steigung sind....
Ich warte jetzt noch auf den Rückruf von Mädler, bei dem mir die (nicht
spezifizierte) Steigungstoleranz der 12x3 Spindeln bekann gegeben werden 
sollte und das nun schon über ein Jahr lang...

Also entweder Kugelgewindespindeln oder gar nicht..

Gruß,

Holm

Autor: Hans Bob (venomhh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls das Interesse für eine CNC Fräse noch aktuell ist, hier vielleicht 
was interessantes:

Beitrag "Verkaufe meine CNC Fräse"

Autor: Salva (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matthias,

Respekt das soll man dir zuesrt nach machen ,weiter so.



Gruss

Salva

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mich Salva nur anschließen. Für einen Bastler ist das wohl gut zu 
gebrauchen. 200 x 160 mm ist aber schon ein bischen knapp... damit 
lassen sich nichtmal gescheit große Frontplatten bearbeiten.

Aber für TH Platinen anscheinend ausreichend und zum Fräßen kleinerer 
Teile/gravierungen/gehäuse bestimmt auch.

Eine Bausatzversion (wie es Elektor auch mal angeboten hat) wäre 
interessant, vor allem wenn du den Preis (weit) unterbieten kannst (war 
irgendwas bei 1500 euro).

Autor: jonny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei meinem Plan der CNC - Eigenbau Fräse bin ich nach

Aluprofilen
Linarprofilen + Wagen
Kugelgewindespindel + Muttern
einigen Aluplatten
Steuerung (L298 + L297 + ATmega32)  -  zum testen
Motoren
und anderem Kleinkram

bei über 850€ angekommen.
(Das Werkzeug was man braucht nicht mit eingerechnet)

zum PCB fräsen würde ich immer Wert auf höchste (für einen Bastler) 
erreichbare Präzision setzten.

zum Fräsen von Gehäusten und Frontplatten reicht nach meiner Meinug auch 
was einfaches.

jonny

Autor: Name: (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde das lustig, dass ihr euch so aufregt. Ich währe mal gespannt 
ob auch nur einer von euch so ein Teil zusammenbringt wie der Matthias!

Wieso benutzt du eigentlich nen AVR und die teuren Schrittmotortreiber? 
Beim Conrad gibts für 80€ 3 fach Schrittmotorinterface inkl Software 
usw.

Währe doch einfacher und günstiger...

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Steuerkarte von Conrad ist der Absolute Scheiß.
Die Achsen können nur sequenziell gefahren werden, nicht gleichzeitig!!!

Autor: Altrichter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir bieten noch einige wenige Wochen verschiedene Maschinen an:

www.faug.de  Viel Spaß beim durchschauen und finden!! Bis Anfang Juli 09 
nachfragen!!  fabianaltrichter@web.de

Autor: Zombie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Altrichter
PDF mit 110 MB, wer sich hierbei schon keine Mühe gibt....

Autor: mec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und es soll auch noch Gegenden geben, wo es kein DSL gibt. Wie es 
scheint, wollen sie mit dem PDF nur Kunden in der Stadt ansprechen.

Autor: Bichert Juri (Firma: cnc-modellbautechnik.info) (juricnc)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi. wen du noch eine suchst? habe eine bei ebay eingestellt zum 
verkaufen. Artikelnummer:  320425967448

Autor: bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo leute

ich suche noch eine gebrauchte cnc fräse mit zubehör

kann mir wer weiterhelfen?

vielen dank!

bernhard

madhawk [at] gmx [dot]net

Autor: Mikrocontroller P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bernhard schrieb:
> kann mir wer weiterhelfen?

Schau mal aufs Datum.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.