www.mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Einstieg DSPs


Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich hatte dieses Semester ein Seminar, wo wir gelernt haben digitale 
Systeme und Filter aufzubauen und in Matlab zu simulieren. Leider haben 
wir das ganze nur theoretisch durchgezogen also ohne irgendeine 
praktische Anwendung.

Daher würde ich gern selbst mal versuchen einen DSP zu programmieren.
Da ich leider von der praktischen Umsetzung überhaupt keine Ahnung habe 
hoffe ich darauf hier ein paar Antworten zu finden. Also hier erstmal 
meine wichtigsten Fragen:

-Welcher DSP eignet sich zum Einstieg?
-Welche Software benötige ich?

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Vielen Dank

Fanian

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Das ist ein Link zur Info.

http://www.latticesemi.com/solutions/technologysol...
Ich habe auch schon gesucht.
Wie beim Autokauf ist es auch hier.
Microchip ist mit 20 Pinner so die untere ebene.
Blackfin ist oben angesiedelt.
Was wilst du genau damit machen ?
Gruss Holger.


Autor: Zoch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Fabian,
ein dsPIC ist ein Einstieg. Am besten einen DevKit, die haben immer 
irgendwelchen Rabatt drauf.

Z.

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich will eigetnlich nur so ein bisschen rumspielen.
Am besten wär es, wenn ich FIR Filter oder sowas damit ausprobieren 
könnte oder so.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mikrocontroller.net/articles/Digitale_S...

Da einwenig mit der mouse runterscrollen.
Da stehen die Händler drin.
Such dir halt son Starterkit raus.


Kanst ja schon mal bei Microchip den Compiler downloaden.
Schau mal ob das klapt. Und was man sonst noch da braucht.
Wie Download-Kabel,und download-Soft ect

Ich wil mich da auch mal kundig machen.
Die 20 Pinner sind zum antesten bestimt nicht schlecht.
Besonders für eigene kleine Platinen Projekte.

Gruss holger.


Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OKay danke,
Gute Idee ich denke ich bestell mir mal so´n Starterkit.
Kann mir jemand ein bestimmtes Empfehlen? Vielleicht eins, wo man seine 
Filter ganz Anschaulich auch mit Audiosignalen oder Erzeugten Sinustönen 
testen kann?

Autor: Holger Harten (holger-h-hennef) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Fabian
Hallo Fabian!
Berichte uns dan bitte was du da ausgesucht hast.
Und wie du damit klargekommen bist.
Preis wen möglich.

Der Sigi und ich müssen uns auch so was zulegen.

Gruss Holger.

Autor: Markus K. (markus-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Fabian,

wozu willst Du denn konkret machen? Willst Du nur Erfahrung mit 
Signalverarbeitung/Filtern sammeln oder auch mit DSPs? Für 
Signalverarbeitung alleine reicht auch ein PC. Da ist dann Audio-In/Out 
auch schon dabei.

Markus

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ne ich will einfach ein wenig erfahrungen mit der DSP Technik machen.
Filterentwurf mit dem PC kenn ich eigentlich relativ gut, sodass ich nun 
gern die Umsetzung mal kennenlernen würde.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.